Alarm in Wildeshausen

Vergessenes Essen auf Herd sorgt für Feuerwehreinsatz

Wildeshausen - Die Freiwilligen Feuerwehren Wildeshausen und Düngstrup sind am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr wegen Verdachts auf einen Wohnungsbrand an den Reepmoorsweg in Wildeshausen ausgerückt. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass ein Bewohner des Mehrfamilienhauses lediglich sein Essen auf dem Herd vergessen hatte und vermutlich eingeschlafen war. Dadurch war es zur Rauchentwicklung gekommen, die folglich die Einsatzkräfte auf den Plan gerufen hatte.

Die Feuerwehren wurden per Sirene alarmiert. Mindestens neun Fahrzeuge waren mit mehr als 30 Kameraden an dem abendlichen Einsatz beteiligt. Auch die Drehleiter war vor Ort, musste jedoch wie fast alle Kräfte nicht eingesetzt werden.

Rettungskräfte betreuten den Bewohner. Ob er verletzt war, war am Abend nicht mehr mit absoluter Sicherheit zu erfahren. 

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Meistgelesene Artikel

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

Kommentare