Feuerwehreinsatz an der Bergstraße

Rettung durch Rauchmelder

+
Die qualmenden Küchengegenstände wurden von der Feuerwehr durch das Fenster entsorgt.

Wildeshausen - Ein Rauchmelder dürfte eine 80-jährige Frau aus Wildeshausen vor einem großen Unglück bewahrt haben. Nach Polizeiangaben hatte die Frau am Dienstag um 12.30 Uhr Kartoffelscheiben zum Frittieren vorbereitet. Sie hatte bereits das Öl im Topf erhitzt und die Kartoffeln hin-eingelegt, war dann aber mutmaßlich wegen einer Medikamenteneinnahme eingeschlafen. Das Öl entzündete sich, es kam zur Rauchentwicklung, wodurch der Melder auslöste. Der Brand konnte durch herbeigeeilte Nachbarn und dann durch die Feuerwehr gelöscht werden, die die qualmenden Küchenutensilien durch das Fenster entsorgte. Die Frau kam vorsorglich ins Krankenhaus Johanneum. Der Schaden ist gering.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Innensenator: Attentäter war Sicherheitsbehörden bekannt

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Londoner Demonstration gegen Polizeigewalt eskaliert

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

Ein Toter und sechs Verletzte nach Messerattacke in Hamburg

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

„Leuchtturm“ der Wirtschaft steht in Bauerschaft Aldrup

„Leuchtturm“ der Wirtschaft steht in Bauerschaft Aldrup

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Diebe stehlen Traktor von Firmengelände

Diebe stehlen Traktor von Firmengelände

Kommentare