Tier konnte nicht aus eigener Kraft ans Ufer schwimmen

Feuerwehr rettet Hund aus der Hunte

Der aus der Hunte gerettete Hund ist angeleint und steht auf einer Wiese.
+
Gerettet: Das Tier wurde an Land gebracht.

„Kleintierrettung, Goethestraße, Hund in Hunte“ – so lautete die Alarmierung, wegen der die Feuerwehr am Dienstag gegen 12.20 Uhr in Wildeshausen ausrückte. Mithilfe eines Schlauchboots gelang es den Ehrenamtlichen, das hilflos im Fluss treibende Tier zu retten. Die Polizei hatte zuvor bestätigt, dass sich der Hund nicht aus eigener Kraft ans Ufer bewegen konnte.

Feuerwehrleute bringen den Hund im Schlauchboot an Land.

„Daraufhin rückten wir mit Einsatzleiter und Rettungsboot zur genannten Einsatzstelle aus. Das Feuerwehrboot wurde zu Wasser gelassen, und zwei Einsatzkräfte machten sich mit Paddeln auf dem Weg zur Rettung des Tieres“, heißt es im Bericht der Feuerwehr. Die Brandschützer übergaben den Vierbeiner an die Polizei, nachdem sie ihn sicher an Land gebracht hatten. Fotos: Poppe/Feuerwehr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut
Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus

Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus

Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus
Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Kommentare