„Genuss am Fluss“ muss auch dieses Jahr ausfallen

Festival in Spasche frühestens 2022

Sommer 2017: Das vorerst letzte Festival „Genuss am Fluss“ an der Hunte. 
Archivfoto: dr
+
Sommer 2017: Das vorerst letzte Festival „Genuss am Fluss“ an der Hunte. Archivfoto: dr

Wildeshausen – Bereits zwei Mal lockte das dreitägige Wildeshauser Festival „Genuss am Fluss“ die Menschen an die Hunte und rund um die Alexanderkirche. Wann die Mischung aus Musik, hochwertigem Kunsthandwerk und gastronomischen Angeboten noch einmal veranstaltet werden kann, steht derzeit allerdings in den Sternen.

Klar ist, dass das Festival in Zukunft auf dem Gelände der Privatschule Gut Spascher Sand beheimatet sein wird – und dass das nicht – wie bislang geplant – in diesem Jahr der Fall sein wird.

„Den Termin im Juli haben wir gestrichen“, berichtet Torsten Koschnitzke, der die Veranstaltung in den vergangenen Jahren zusammen mit Stefan Iken organisiert hat. „Die Künstler geben keine Termine raus, und die Aussteller wissen nicht, ob sie dann überhaupt noch ihr Geschäft betreiben können“, ist die Erkenntnis nach rund zehn Monaten coronabedingtem Stillstands bei Konzerten und Messen. Auch den Veranstaltungstechnikern gehe es wirtschaftlich nicht gut, nachdem sie bald ein Jahr keine Aufträge mehr bekommen haben, so Koschnitzke.

Nun warten die Wildeshauser Veranstalter, wie sich die Corona-Einschränkungen in den kommenden Monaten auswirken. „Sobald die Impfungen greifen und wir verlässlich für das Jahr 2022 planen können, legen wir los“, erklärt Koschnitzke. Man brauche rund ein Jahr Vorlauf, um ein solches Festival realisieren zu können.

Keine verlässlichen Zusagen zu bekommen

Das Gelände in Spasche hätte sich durchaus geeignet, um schon in diesem Jahr mit Abstand feiern zu können. Aber da niemand verlässliche Zusagen machen kann, haben die Organisatoren klar entschieden, kein Risiko einzugehen. Der Vorteil für Koschnitzke und Iken: Sie mussten bislang noch kein Geld investieren, das sie unter Umständen verlieren würden.

„Wir haben es noch nicht beerdigt“, fasst Koschnitzke den aktuellen Stand zusammen. Allerdings werde es immer schwieriger, die alten Netzwerke zu aktivieren, weil das bislang letzte Festival schon vor dreieinhalb Jahren über die Bühne gegangen war.

Prominenter Gast soll deutsch singen

Als die Veranstalter noch für 2021 mit einer Neuauflage von „Genuss am Fluss“ geplant hatten, hatte es sogar schon ein Informationstreffen mit den Anwohnern des Spascher Sand Resorts gegeben. Dort war unter anderem das Sicherheitskonzept vorgestellt worden. Das Festival soll – wenn es denn zu einer Neuauflage kommt – auch die Räume der Schule und des Kindergartens nutzen können. „Damit wären wir ein wenig witterungsunabhängiger“, erklärt Koschnitzke.

Wie bei den vorangegangenen Veranstaltungen wäre der Freitagabend wieder reserviert für einen prominenten Gast, der deutschsprachig singt. Zum Auftakt im Jahr 2015 war Stefan Gwildis in Wildeshausen, zwei Jahre später lockte Wincent Weiss verstärkt junges Publikum vor die Bühne an der Alexanderkirche. Das Gelände in Spasche bietet viele Möglichkeiten, unter anderem um die 1 000 Parkplätze. Und einen Fluss gibt es auch, zwar fließt keine Hunte am Gut vorbei, aber immerhin befindet sich dort die Brookbäke. Die Kooperation zwischen Schule Spascher Sand und Veranstaltern ist auch nach der Absage weiter gewünscht.

Die 2019er-Auflage des Festivals war hingegen laut den Veranstaltern aufgrund mangelnder Unterstützung durch die Stadt ausgefallen. Wegen der kurzen Vorlaufzeit konnte dann 2020 kein „Genuss am Fluss“ gefeiert werden. Hinzu kam, dass das Open-Air-Festival vom oftmals verregneten September kurz vor die Ferien in den Juli vorverlegt werden sollte und es – vom damaligen Standpunkt aus gesehen – schon viele Konkurrenzangebote im Rahmen der Feiern zum Stadtjubiläum geben sollte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sind digitale Wohnungsbesichtigungen im Kommen?

Sind digitale Wohnungsbesichtigungen im Kommen?

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Meistgelesene Artikel

Wildeshausen: Polizei löst Geburtstagsfeiern auf

Wildeshausen: Polizei löst Geburtstagsfeiern auf

Wildeshausen: Polizei löst Geburtstagsfeiern auf
Corona-Party: Flaschenwürfe gegen Polizei

Corona-Party: Flaschenwürfe gegen Polizei

Corona-Party: Flaschenwürfe gegen Polizei
Kampf mit Windmühlenflügeln in Wildeshausen

Kampf mit Windmühlenflügeln in Wildeshausen

Kampf mit Windmühlenflügeln in Wildeshausen

Kommentare