Großer Andrang bei Anmeldung für Ferienpässe 

Tolle Angebote und Unmut über einige Vereine

+
Der Andrang bei der Anmeldung für die Ferienpässe war diesmal groß. Schon früh standen die Interessenten vor der Hauptschule.

Wildeshausen - War im vergangenen Jahr das Interesse an den Ferienpässen eher schwach, kamen diesmal am Sonnabend zahlreiche Eltern, um ihre Kinder für die Aktionen einschreiben zu lassen. Es gab jedoch auch Unmut darüber, dass einige Vereine fehlten.

Die ersten Interessenten standen bereits um 8 Uhr vor der Tür der Hauptschulmensa in Wildeshausen, denn wie in jedem Jahr waren die Klassiker schnell ausgebucht. Dazu gehören Aktionen wie „Landwirtschaft wie vor 65 Jahren“, organisiert vom Trecker-Veteranen-Club Lüerte, „Wasserspiele mit Grillen“ vom Schwimmverein Wildeshausen, „Paddeln auf der Hunte“ von der DLRG Wildeshausen und die Fahrt des VfL Wildeshausen in den Kletterwald Thüle. „Ich habe schon 20 statt 14 Kinder aufgenommen. Trotzdem sind noch acht auf der Warteliste“, freute sich Silke Kloster vom Schwimmverein Wildeshausen über das große Interesse an ihrer Aktion.

Erstmals im Programm und sofort beliebt war das Nerf- Match, das von der Katholischen Jugend Wildeshausen in der St.-Peter-Turnhalle ausgetragen wird.

Wer zuerst da war, konnte sich in der Mensa der Hauptschule die besten Angebote sichern. Es fehlten jedoch einige Vereine. 

Für großen Unmut bei Eltern und Organisatoren des Stadtjugendrings sorgten die nicht anwesenden Vereine. Dazu gehörten der Golf-Club und das DS-Bowl Wildeshausen. Speziell das Mehrgenerationenhaus mit allein 17 Aktionen im Ferienpass wurde vermisst. „Es kann doch nicht sein, dass wir uns hier anstellen müssen, und dann kommt keiner vom Mehrgenerationenhaus, um Anmeldungen anzunehmen“, ärgerte sich eine Mutter.

Vorsitzende Verena Ertelt entschuldigte sich im Namen des Stadtjugendrings auch schriftlich bei allen Eltern. „Es ist schade, dass nun zusätzliche Wege nötig sind, um die Kinder anzumelden. Leider haben wir dies nicht in der Hand. Ich möchte noch mal darauf hinweisen, dass die Anbieter keine Anmeldungen vor dem Hauptanmeldetag annehmen dürfen. Sollte dies der Fall sein, werden sich daraus Konsequenzen ergeben.“

Freie Plätze bei Aktionen gibt es unter anderem bei den Schützenvereinen Bühren, Lüerte und Altona, bei der Jugendfeuerwehr Wildeshausen, der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Wildeshausen sowie beim Sport-Club Wildeshausen. Wer sich noch anmelden möchte, kann das unter den im Ferienpass angegebenen Telefonnummern direkt bei den Vereinen erledigen. - cr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Meistgelesene Artikel

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Ausbeutung: Unternehmer muss zahlen

Ausbeutung: Unternehmer muss zahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.