Feier auf dem Hof Meyer

„Wein & Käse-Party“: Feier in der Scheune und unterm freien Himmel

+
Der Festausschuss für die „Wein und Käse-Party“ am 8. Juli in Bargloy ist nach der Weinprobe nun nach eigenen Angaben „für einen Abend voller Genüsse“ bestens vorbereitet.

Düngstrup/Bargloy. „Für einen Abend voller Genüsse sind wir bestens vorbereitet“, ist sich im Hinblick auf die „Wein & Käse-Party“ Hergen Stolle, Vorsitzender des Heimatvereins Düngstrup, nach der Weinprobe des Festausschusses im „Dorphus“ Düngstrup absolut sicher. Zu der Party laden für den 8. Juli der Heimatverein und die Arbeitsgemeinschaft ländlicher Vereine nun bereits zum dritten Mal auf den Hof Meyer, Bargloy 30, ein.

Die „Wein & Käse Party“ geht in diesem Jahr sogar schon zum fünften Mal über die Bühne: Denn das erste Mal wurde in Bremen gefeiert und zwischendurch auch einmal in Döhlen. Ziemlich sicher ist, dass es auch im kommenden Jahr wieder eine „Wein & Käse Party“ geben wird: Entweder in Bargloy oder an einem anderen ländlichen Ort. „Die ersten Planungen laufen bereits“, verriet Stolle.

Erst einmal steht jedoch nun die Party am 8. Juli an. Der Kartenvorverkauf ist bereits angelaufen. „Für die nächsten drei Wochen stellen wir uns auf eine erhöhte Nachfrage ein“, so Stolle. Karten gibt es an unzähligen Anlaufstellen – in Wildeshausen beispielsweise bei der Raiffeisen-Waren-Genossenschaft (RWG) sowie bei vielen Privatpersonen, deren Telefonnummern auf der Homepage des Heimatvereins nachzulesen sind.

Stolle weiß aus Erfahrung, dass der Großteil der Karten in den letzten Tagen vor der Party verkauft wird. „Das macht es schwierig, so eine Veranstaltung zu kalkulieren“, so Stolle.

Zuletzt gab es 800 bis 900 Gäste

Auch ein wenig vom Wetter sei die Resonanz abhängig: Gefeiert wird sowohl in der Scheune als auch unter freiem Himmel. Das Fest hat sich in den vergangenen Jahren jedoch bereits etabliert: Rund 800 bis 900 Gäste genießen Tanz und Klönschnack zur Musik von Live-Band und Profi-DJ sowie zu den kulinarischen Genüssen.

Diese testete der Festausschuss nun schon einmal im Vorhinein. Denn auf der Party soll schließlich eine Auswahl unterschiedlicher Weine angeboten werden. Reiner Seeger von der RWG Bissel führte die Weinprobe durch. „Neben Weinen von der RWG, die Weine von Privatwinzern vertreibt, gibt es auch Weine vom Getränkehandel Nordmann“, informierte Stolle.

Für Käse und weitere kulinarische Genüsse sorgt Frank Stauga vom „Alten Amtshaus“. „Sein Angebot kam schon im vergangenen Jahr sehr gut an“, berichtet Stolle. Unter anderem gibt es Flammlachs und Pulled-Pork-Burger. Los geht die Party übrigens ab 20 Uhr. „Die Junx und das Chaos Team“ übernehmen die Livemusik und vermitteln von der Bühne aus Partyfeeling.

Für die Party haben sich die Vereine außerdem den Festwirt Arne Wachtendorf von der Burgdorfparty GmbH mit ins Boot geholt. „Falls für uns ein Erlös übrig bleibt, wird er unter den Vereinen für die Jugendarbeit verteilt“, informiert Stolle. Ziel der Party sei für die Vereine jedoch die Nachwuchswerbung.

„Wir wollen auf lockere Art mit den Leuten ins Gespräch kommen“, so Stolle. Zur Arbeitsgemeinschaft der ländlichen Vereine zählen der SV Bühren und Lüerte-Holzhausen, die Freiwillige Feuerwehr Düngstrup, die Dorfgemeinschaft „Dorphus“ Düngstrup sowie die Landjugend Düngstrup.

an

Das könnte Sie auch interessieren

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Zuversichtlich trotz diverser Enttäuschungen

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Trickdiebe kommen mit Blumenstrauß

Trickdiebe kommen mit Blumenstrauß

Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Kommentare