Runkler: Mit dem Ford „Mustang“ lernen, die enorme Kraft zu bändigen

Fahrstunden mit satten 421 PS unter der Haube

Fahrstunden mit diesem Ford „Mustang“ bietet Fahrlehrer Björn Runkler an. Er verfügt über einen Fünf-Liter-Motor mit satten 421 Pferdestärken, die erst einmal gebändigt werden müssen.   - Foto: Dejo

Wildeshausen - Natürlich hat auch der Autor dieses Artikels einen Führerschein. Die Fahrstunden hat er vor 42 Jahren absolviert. Traditionell mit einem VW Käfer mit 1 300 Kubikzentimetern und satten 40 Pferdestärken. Jetzt hat er sich wieder in einen Fahrschulwagen begeben, um eine „Fahrstunde“ zu absolvieren. Allerdings mit exakt 10,5 mal so viel an PS – in einem Ford „Mustang“, Baujahr 2015, der Fahrschule Runkler in Wildeshausen.

Und es war ein Erlebnis erster Güte, zu hören und zu spüren, wie dieser Acht-Zylinder-Motor mit fünf Litern Hubraum röhrend seine Kraft entfaltet und auf die Hinterräder überträgt. Genau das verlangt ein wohl dosiertes Gasgeben. Denn wehe, wenn er losgelassen wird.

Auf dem Beifahrersitz hatte der Inhaber der Fahrschule, Fahrlehrer Björn Runkler, Platz genommen, um auch dem „alten Hasen“ den einen oder anderen kleinen Fehler noch unter die Nase zu reiben. Naja, die Führerscheinprüfung liegt ja auch schon 42 Jahre zurück.

Warum aber ein solch hoch motorisiertes Fahrzeug für den Fahrschulbetrieb ? „Ich bin ein Autonarr, der ,Mustang’ war schon immer mein Lieblingsauto. Jetzt habe ich mir eben diesen langjährigen Traum erfüllt“, betont Runkler. Allerdings gibt er zu, dass der absolute Traum ein „Mustang“ aus dem Jahr 1969 wäre: „Aber der ist unerschwinglich.“

Runkler sieht in diesem Kraftpaket allerdings auch einen großen Vorteil für Fahrschüler: „Wenn ich bedenke, dass sich jeder 18-Jährige, der den Führerschein in der Tasche hat, von jetzt auf gleich ein Auto seiner Wahl ohne jegliche PS-Begrenzung kaufen und es auch fahren darf, so birgt das schon ein gewisses Risiko.“ Schließlich fehle die Erfahrung, um die enorme Kraft, die von hoch motorisierten Fahrzeugen ausgehe, auf die Straße zu bringen: „Daher biete ich den Schülern an, die eine oder andere Stunde mit dem ,Mustang’ zu absolvieren, um das Gefühl für ein solches Fahrzeug zu bekommen.“

Allerdings sei das Auto als Prüfungsfahrzeug nicht zugelassen. „Das ist aus einigen Gründen nicht möglich. Zum einen müssen diese Autos an jeder Seite zwei Türen haben. Hinzu kommen einige andere Details. Zum Beispiel muss der Prüfer, der bekanntlich hinten sitzt, einen guten Blick auf den Fahrschüler und das Fahrzeuginnere haben können. Das lässt der ,Mustang’ nicht zu“, erklärt Runkler. Das sei aber auch nicht das Ziel gewesen: „Vielmehr möchte ich den Schülern nur die Möglichkeit geben, sich für etwas höhere Stundenkosten mit einem solchen Fahrzeug zu beschäftigen. Pflicht sind diese Fahrstunden natürlich nicht.“ Allerdings habe er schon einige Anmeldungen für Schulungsstunden mit dem „Mustang“.

Genossen hat die „Fahrstunde“ der 61-jährige „Fahrschüler“, der trotz langjähriger Fahrpraxis auch auf sehr ps-starken Fahrzeugen mehr als überrascht darüber war, welch gewaltige Kraft in den verschiedenen Fahr-Modi von dem „Mustang“ ausgeht. Genau diese Kraft auf die Hinterräder zu bringen, ist besonders für Anfänger eine enorme Herausforderung.

jd

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Meistgelesene Artikel

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare