Historisches Rathaus: Frist um ein halbes Jahr verlängert

Fahrstuhl soll zum Stadtjubiläum abheben

+
So könnte der neue Fahrstuhl aussehen. 

Der Fahrstuhl in der Häusing zwischen dem historischen Rathaus und dem Kaufhaus „Schnittker am Markt“ in Wildeshausen wird später als geplant installiert. Nach Informationen aus dem Stadthaus ist die Bewilligungsfrist für eine Förderung um ein halbes Jahr verlängert worden. Sie endet nun am 30. April. Bis dahin muss der Fahrstuhl in Betrieb sein.

Wildeshausen - Wie berichtet, hatte der Stadtrat vor rund einem Jahr 150 000 Euro bewilligt, damit das Rathaus zum Stadtjubiläum im Jahr 2020 endlich weitgehend barrierefrei erreicht werden kann. Die Verwaltung veranschlagte für das Projekt 200 00 Euro, die Förderung beträgt 50 000 Euro.

Der Fahrstuhl kostet 80 000 Euro. Er bekommt eine Überdachung mit Windschutz aus Glas. Mit einer Breite von 1,84 Metern und einer Länge von 2,25 Metern ist genügend Platz für eine Begleitperson. Der Lift soll aber auch von Einzelpersonen bedient werden können. Die Benutzung ist nur bei Veranstaltungen möglich.

Rollstuhlfahrer kommen zukünftig in der ersten Etage im Technikraum neben dem Saal an. Dieser muss ebenfalls gründlich saniert werden. In diesem Rahmen fällt auch ein störender Absatz im Boden weg.

Da das Rathaus unter Denkmalschutz steht, war die Denkmalschutzbehörde in die Beratungen eingebunden und hat ihre Zustimmung gegeben. Allerdings sollen Archäologen noch Proben aus dem Rathausboden entnehmen, auf dem später der Aufzug gebaut werden soll.

Bereits im Jahr 2017 hatte die Stadt einen mobilen Treppenlift erworben, um Gehbehinderte über den Haupteingang in den Saal zu transportieren. Eine optimale Lösung war das aber nicht, zumal dafür immer eine Begleitperson nötig war.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Leipzig vorerst an der Spitze - Coutinho-Gala in München

Leipzig vorerst an der Spitze - Coutinho-Gala in München

Fotostrecke: Erst jubelt Rashica - dann kommt Werder gegen Bayern unter die Räder

Fotostrecke: Erst jubelt Rashica - dann kommt Werder gegen Bayern unter die Räder

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Meistgelesene Artikel

Bauschutt unter dem Parkplatz

Bauschutt unter dem Parkplatz

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Wohnraum in Wildeshausen: Neu bauen oder sanieren?

Wohnraum in Wildeshausen: Neu bauen oder sanieren?

Klaus Stark in der Rolle der Fortuna

Klaus Stark in der Rolle der Fortuna

Kommentare