1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Wildeshausen

Fahrer lässt Auto nach Unfall in Wildeshausen stehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ove Bornholt

Kommentare

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Unfall in Wildeshausen.
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Unfall in Wildeshausen. © dpa

Unfall verursacht, Wagen stehen gelassen: Die Polizei sucht nach Zeugen einer Kollision beim Nordring in Wildeshausen.

Wildeshausen – Nach einem Unfall sucht die Polizei Zeugen, die etwas zum Hergang und Fahrer sagen können. Dieser ließ seinen Wagen nach der Kollision einfach stehen. Wie die Beamten berichten, ereignete sich der Vorfall am Donnerstag zwischen 17 und 17.50 Uhr im Kreuzungsbereich der Breslauer Straße/Nordring in Wildeshausen. Der bislang unbekannte Verkehrsteilnehmer aus Winsen/Luhe kollidierte dort mit seinem blauen Suzuki Swift vermutlich beim Linksabbiegen vom Nordring auf die Breslauer Straße zunächst mit einem Leitpfosten und im weiteren Verlauf mit einem Verkehrsschild.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Suzuki an der Fahrzeugfront so stark beschädigt, dass dieser nicht mehr fahrbereit war. „Der unbekannte Fahrzeugführer ließ das Fahrzeug an der Unfallörtlichkeit stehen und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle“, heißt es im Bericht der Polizei.

Am Leitpfosten und Verkehrsschild entstand Schaden. Der Gesamtschaden wird auf 3 300 Euro geschätzt. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Fahrzeugführer geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431/9410 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare