In erster Instanz gab es einen Freispruch

Sexueller Nötigung angeklagt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung muss sich seit gestern ein 44 Jahre alter Mann aus Wildeshausen in einer Berufungsverhandlung vor dem Oldenburger Landgericht verantworten. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, in der Nacht zum 7. Dezember in seiner Wohnung in sexueller Absicht über eine Bekannte hergefallen zu sein und die Frau schwer verletzt zu haben.

Schon einmal musste sich der 44-Jährige wegen der Vorwürfe vor Gericht verantworten (wir berichteten). Das Amtsgericht in Wildeshausen hatte ihn freigesprochen. Die Aussage der Frau sei nicht beweisbar. An der Täterschaft des Mannes gebe es Zweifel. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Nebenklage (die laut Anklage geschädigte Frau tritt in dem Verfahren als Nebenklägerin auf) hatten Berufung eingelegt.

Die Fronten sind verhärtet. Auch gestern blieb der Angeklagte dabei, der Frau nichts getan zu haben. Sie habe ihn an dem Abend besucht, Alkohol getrunken und sich über ihren Freund beschwert. Er sei in eine Art Therapeutenrolle gedrängt worden, was ihm nicht recht gewesen sei. Wankend sei sie dann auf ihn zugekommen. Er habe die Frau geschüttelt und gerufen: „Bleib doch wach.“ Dabei sei sie zu Boden gefallen. Als sie dann gegangen sei, sei sie unverletzt gewesen, beteuerte der Angeklagte.

Das allerdings sehen Staatsanwaltschaft und Nebenklage ganz anders. Laut Anklage soll der 44-Jährige über die Frau hergefallen sein, ihr Schläge ins Gesicht versetzt und sie entkleidet haben. Fakt ist, dass die Frau schwer verletzt worden war. Sie trug einen Nasenbein- und einen Jochbeinbruch davon. Das Amtsgericht hatte nicht ausschließen wollen, dass diese Verletzungen auch durch den Freund der Frau verursacht worden sein könnten. Das Verfahren wird heute fortgesetzt.

wz

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare