Neue Regelungen vor der Holbeinschule

Erste Fahrradzone in Wildeshausen eröffnet

Fahrradzone: Hendrik Gastrock, Klaus Schultze, Jens Kuraschinski, Manfred Meyer (von links) mit dem Banner, das auf die neuen Regelungen hinweist.
+
Fahrradzone: Hendrik Gastrock, Klaus Schultze, Jens Kuraschinski, Manfred Meyer (von links) mit dem Banner, das auf die neuen Regelungen hinweist.

Wildeshausen – In Wildeshausen wurde am Donnerstag eine der ersten Fahrradzonen in Deutschland eröffnet. Diese gibt es erst seit 2020. Die Zone befindet sich im Wohngebiet zwischen der Pestruper Straße sowie der Hunte und sorgt dafür, dass Radfahrer Vorrang haben.

Die Umsetzung erfolgte auf Initiative des grünen Ratsherrn Klaus Schultze, der am Donnerstag betonte, dass es ihm bei seinem Antrag in erster Linie um die Schulwegsicherheit ging. „Ich glaube aber, dass wir das in vielen Wohngebieten der Stadt verwirklichen können“, sagte er.

Nach Angaben von Bürgermeister Jens Kuraschinski und Baudezernent Manfred Meyer hat es im Vorfeld der Maßnahme einige Fragen, aber wenig Kritik gegeben.

Die Fahrradzone gilt ab sofort zusammen mit der Einbahnstraßenregelung. Die Fußwegmarkierungen sowie Piktogramme auf den Fußwegen sollen ebenso wie das Parkverbot bis zum Schulanfang nach den Ferien vorhanden sein. Zudem weisen zwei Banner auf die neue Zone hin. Diese hatte Bauhofmitarbeiter Hendrik Gastrock befestigt.

Die Anwohner haben alle einen Flyer erhalten, auf dem die neuen Regelungen vorgestellt werden. Oberstes Gebot ist, dass Kraftfahrzeuge nicht schneller als 30 Stundenkilometer fahren und Radfahrer nur mit einem Abstand von 1,50 Meter überholt werden dürfen.

Anlieger können weiter fahren

Eine Fahrradzone darf von Kraftfahrzeugen nur befahren werden, wenn dieses durch ein Zusatzzeichen zugelassen ist. In diesem Fall können Anlieger oder deren Besucher zu ihren Grundstücken kommen.

Im Bereich der Grünfläche zwischen Adolf-Menzel-Straße/Goethestraße/Alexanderstraße/Uhlandstraße wird eine Hol- und Bringzone eingerichtet, an der Schüler abgesetzt oder abgeholt werden können. Von hier aus sollen die Kinder selbstständig die letzten Meter zur Schule laufen. Damit sie die Straße gefahrlos überqueren können, wird ein Zebrastreifen markiert.

Die Straßen rund um die Grünflächen werden als Einbahnstraßen eingerichtet und dürfen nur vom Radverkehr auch in die Gegenrichtung befahren werden. Die Goethe- und die Holbeinstraße werden als Einbahnstraßen ausgewiesen, die in Richtung St.-Peter-Straße befahren werden dürfen. An Schultagen sind sie von 7 bis 14 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. In dieser Zeit besteht auf der linken Seite der Holbeinstraße in Fahrtrichtung St.-Peter-Straße ein absolutes Halteverbot.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Horrorunfall ohne Führerschein verursacht

Horrorunfall ohne Führerschein verursacht

Horrorunfall ohne Führerschein verursacht
Villa Knagge verkauft

Villa Knagge verkauft

Villa Knagge verkauft
Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Extra-Schutz vor Wasserschäden?
Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

Exklusive Kaffeemischung: „Wilshuser Krönung“ ist auf dem Markt

Kommentare