Vorbereitungen für Erweiterung des Johanneums in Wildeshausen

Erste Bäume vor der Klinik entfernt

In der Nähe des Bettenhauses-Ost wurden zahlreiche Bäume entfernt. Foto: maul

Wildeshausen – Am Wildeshauser Krankenhaus Johanneum sind die ersten vorbereitenden Maßnahmen für die insgesamt drei Baustufen umfassende Zukunftssicherung des Standortes gestartet. Im Bereich Bettenhaus-Ost und Krankenhausparkplatz an der Deekenstraße begannen am Dienstag die Rodungsarbeiten, um nicht mit dem Beginn der Vegetationsperiode in Konflikt zu kommen. Mit einem Bagger wurden die ersten Bäume entfernt, um das Baufeld freizumachen.

Versorgungsleitungen für das Bettenhaus müssen verlegt werden

In den kommenden Monaten kommt es nach Angaben der Stiftung Johanneum zu weiteren Vorbereitungen. So müssen die Versorgungsleitungen des Bettenhauses-Ost verlegt werden. „Währenddessen wird der Bauantrag fertiggestellt, und anschließend erfolgt die öffentliche Ausschreibung“, so Hubert Bartelt, Verwaltungsdirektor des Krankenhauses. Die erste Baustufe umfasst einen Anbau an das Bettenhaus-Ost, in dem unter anderem die erweiterte Sektion Geriatrie untergebracht wird. Nach Einschätzung der Krankenhausleitung lässt die demografische Entwicklung in der Region einen steigenden Bedarf an wohnortnaher, hoch qualifizierter Patientenversorgung insbesondere hinsichtlich alterstypischer Erkrankungen, unter anderem mithilfe geriatrischer Medizin, erwarten.

Erweiterung kostet 37,8 Millionen Euro

Wie berichtet, will die Stiftung Johanneum die Klinik in vier Jahren für insgesamt 37,8 Millionen Euro ausbauen. Die Zusage des Landes über 29,5 Millionen Euro liegt vor. Das Gesamtpaket wird über mehrere Jahre finanziert. In diesem Jahr gibt es bereits 7,5 Millionen Euro. Um die restlichen 8,3 Millionen aufzubringen, hofft die Stiftung auf die Stadt Wildeshausen und den Landkreis Oldenburg. Sowohl der Rat als auch der Kreistag haben noch entschieden, wie viel Geld zur Verfügung gestellt werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Was uns Souvenirs in Corona-Zeiten bedeuten

Was uns Souvenirs in Corona-Zeiten bedeuten

Meistgelesene Artikel

Johanneum rüstet weiter auf

Johanneum rüstet weiter auf

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

Coronakrise ist für Kinder und Jugendliche kein Urlaub

Coronakrise ist für Kinder und Jugendliche kein Urlaub

Kommentare