Entscheidung bis zum Ende des Jahres

Neun Angebote für Polizeistandort

+
Domizil auf Zeit: die Polizei-Dienststelle an der Herrlichkeit.

Wildeshausen - Die Bewerbungsfrist war recht kurz, das Anforderungsprofil dagegen stattlich – dennoch liegen der Polizeidirektion Oldenburg neun Angebote für ein neues Domizil in Wildeshausen vor. Wie berichtet, sind die Immobilien an der Herrlichkeit sanierungsbedürftig und nicht optimal gelegen, weil die Polizeifahrzeuge grundsätzlich durch die Innenstadt fahren müssen, um zu Einsatzorten zu kommen. Das Gebäudeensemble gehört dem Land und könnte nach einem Auszug der Polizei verkauft werden.

Der Sprecher der Polizeidirektion, Stephan Klatte, bestätigte, dass neun Angebote eingegangen seien, die nun von der Abteilung für Liegenschaften geprüfte würden. Dabei handele es sich aber nur um eine Vorauswahl, denn letztlich entschieden werde im Innen- und Finanzministerium in Hannover. Bei der Auswahl stehen in erster Linie Wirtschaftlichkeitsberechnungen im Vordergrund. Die Polizei möchte nach Möglichkeit eine Immobilie kaufen, in der genügend Fläche (1350 Quadratmeter) vorhanden ist. Zudem muss das neue Domizil so gelegen sein, dass die Polizei schnell zu Einsätzen im Landkreis ausrücken kann. Wichtig sind auch die Zahl der Parkplätze und natürlich die technische Ausstattung. Immerhin müssen 90 Personen optimal untergebracht werden. Wie bereits berichtet, gehört auch eine Immobilie an der Daimlerstraße zu den angebotenen Objekten. Dort war bis vor wenigen Monaten die Firma „Ortec Logiplan“ untergebracht. Diese ist nach Bremen in die Überseestadt gezogen.

Die Stadt würde sich im Falle eines Wegzuges der Polizei wünschen, dass in der Innenstadt ein Kontaktbüro eingerichtet wird. Bürgermeister Jens Kuraschinski denkt darüber nach, eventuell Räume in Stadthaus dafür zu nutzen. Klatte ist zuversichtlich, dass bis zum Ende des Jahres eine Entscheidung gefallen ist.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

Meistgelesene Artikel

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Ferien sind nur ein Vorwand – Fahrradshop muss schließen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Kommentare