Entlassfeier in der Hauptschule/Aula wird zu „Hollyhausen“

The Oscar goes to...

+
Insgesamt 68 Schüler wurden gestern mit der Übergabe der Zeugnisse verabschiedet.

Wildeshausen - Da lag Hollywood plötzlich in der Kreisstadt – anlässlich der Entlassfeier wurde die Aula der Wildeshauser Hauptschule gestern zu „Hollyhausen“, wo auch einige Oscars vergeben wurden. Allerdings rückten viel häufiger die Abschlusszeugnisse an die Stelle der kleinen goldenen Gesellen.

„Hier findet heute die Oscarverleihung statt, und 68 Stars sind nominiert“, betonte Schulleiterin Dorit Hielscher. In Hollywood würden die ausgezeichnetet, die sich im Bereich Film besonders hervortun: „Bei uns spielen Leistungen, Engagement und soziales Miteinander eine große Rolle.

Auch wenn nicht jeder einen Oscar gewinnen könne, so sei eine Nominierung schon ein großer Schritt, den jeder einzelne Schüler gemacht habe: „Ihr habt euch in allen Kategorien hervorgetan. Als Beispiele sind die Mitarbeit in den Schülerfirmen und das Engagement als Streitschlichter zu nennen“, sagte die Schulleiterin. Von den Nominierten würden 22 Schüler mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse neun entlassen: „Von den 44 Schülern des zehnten Jahrgangs haben 26 den Realschulabschluss und zwei sogar den Erweiterten geschafft.“

Ein Lob sprach Hielscher den Schülern dafür aus, dass sie sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhten: „Ein Schulabschluss bedeutet auch gleichzeitig den Schritt ins Berufsleben. Den Anfang habt ihr gemacht, habt euch für eine Richtung entschieden, und 26 haben bereits einen Ausbildungsvertrag unterschrieben.“

Die Grüße von Stadt und Verwaltung überbrachte der Allgemeine Stellvertreter des Bürgermeisters, Thomas Eilers: „Mit diesem Dokument, mit eurem Zeugnis, haltet ihr etwas in den Händen, was in unserer Gesellschaft und natürlich für euren weiteren Lebensweg zählt.“ Es dokumentiere, dass die jungen Menschen etwas gelernt hätten: „Und es zeigt, dass man auf euch bauen und euch künftig Leistungen zutrauen kann. Euch stehen ab heute alle Wege offen. Jeder Einzelne ist aber gefordert, etwas daraus zu machen.

Den Dank der Schüler sprach Schülersprecherin Rojin Cercur den Lehrern aus: „Wir waren eine große Herausforderung, sie mussten viel mitmachen. Aber zum Schluss sind die Lehrer gerne in unsere Klassen gekommen.“

Ingesamt 68 Schüler wurden gestern aus der Wildeshauser Hauptschule entlassen. 9. Klassen: Fenny Achieng, Vanessa Clausen, Lucas Nguyen, Dominik Peetz, Tim Stigge, Daniela Yashar, Christian Zmuda-Trzebiatowski, Zain Faisal Ahsan, Tomasz, Grzegorz Grzybowski, Christoph Hofmann, Noah Janßen, Xena Kletzsch, Ole Kulbach, Elodia Sabetta, Ayleen Bartmann, Denis Bejfus, Sofie Brandt, Haji Fakhro, Hussam Fakhro, Oliver Kartus, Maria Rangelova Simeonova, Ben Schulz, Celina Segelke, Ahmmed Sinno.

10. Klassen: Erivan Ali Khudhr, Thore Beneke, Franco Bolinius, Rojin Cercur, Duy Khang Dang, Simon Dasenbrock, Jonas Driefholt, Hiba Fakhro, Maxim Hergert, Maximilian Iken, Maren Kletzsch, Julia Aleksandra Kurpiewska, Thu Le, Niklas-Alexander Nöllenburg, Lars Poetsch, Laurin Poth, Sarah Rökker, Matthäus Schilling-Schirmer, Melissa Seibel, Niklas Süßmilch, Stefan Wolowski, Dmitrij Zelenskij, Franziska Arlt, Ardijana Bajrami, Kevin Brink, Simon Brinkert, Surjien Chaker, Dilovan Elias, Lukas Faaß, Adrian Fejza, Reehan Hassan Malo, Mandy Heinze, Justin Heuer, Fabian Holoch, Florian Humbert, Johanna Krause, Niklas List, Belgin Lyubomirova, Jannik Pfänder, Jérôme Post, Najwa Kareem Rashid, Sandra Reska, Wiebke Stenzel, Eljza Turbedari.

jd

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare