Robert-Koch-Institut vermeldet 89,4

Endlich mal wieder: Inzidenzwert unter 100

Sinken die Werte dauerhaft? Derzeit liegt der Landkreis Oldenburg bei einer Inzidenzzahl von 89,1.
+
Sinken die Werte dauerhaft? Derzeit liegt der Landkreis Oldenburg bei einer Inzidenzzahl von 89,1.

Wildeshausen – Gute Nachrichten vom Robert-Koch-Institut in Berlin. Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Oldenburg betrug am Donnerstag um 9 Uhr 89,4 auf 100 000 Einwohner. Am Mittwoch lag sie noch bei 103,1 und damit über dem Schwellenwert von 100.

Sollte der Landkreis Oldenburg fünf Werktage hintereinander unter 100 bleiben, könnten einige Einschränkungen des Infektionsschutzgesetzes aufgehoben werden. Dazu gehören beispielsweise die Ausgangssperre und einschränkende Regelungen für den Einzelhandel.

31 Neuinfektionen im Landkreis

Von Mittwoch auf Donnerstag gab es kreisweit 31 Neuinfektionen. Aktuell sind 286 Personen mit dem Coronavirus infiziert. In Quarantäne befinden sich derzeit im Kreisgebiet 667 Menschen. Als lokalisiertes Infektionsgeschehen gilt die Fleisch- und Schlachtbranche – aber nur noch mit 17 Fällen.

Die Inzidenzen in den Kommunen des Landkreises Oldenburg:

Dötlingen: 127,53 (Vortag: 95,65), 13 Infizierte, eine Neuinfektion.

Ganderkesee: 63,78 (63,78), 47 Infizierte, eine Neuinfektion.

Großenkneten: 143,51 (124,79), 52 Infizierte, neun Neuinfektionen.

Harpstedt: 130,87 (140,21), 25 Infizierte, zwei Neuinfektionen.

Hatten: 42,39 (35,33), 15 Infizierte, eine Neuinfektion.

Hude: 105,52 (117,93), 32 Infizierte, fünf Neuinfektionen.

Wardenburg: 80,56 (61,97), 39 Infizierte, fünf Neuinfektionen.

Wildeshausen: 139,10 (124,20), 63 Infizierte, sieben Neuinfektionen.

Im Bus FFP2-Maskenpflicht

Der Landkreis Oldenburg macht darauf aufmerksam, dass mit Gültigkeit des angepassten Infektionsschutzgesetzes für Kommunen mit einer Inzidenz von über 100 eine Tragepflicht für ausschließlich FFP2-Masken in allen Fahrzeugen des ÖPNV gilt. Besonderheit gegenüber der bisherigen Landesregelung ist, dass auch Grundschüler von dieser Pflicht betroffen sind, nur Kinder bis sechs Jahren sind ausgenommen. Eltern werden daher gebeten, ihre Kinder mit entsprechenden Masken auszustatten und damit auf den Schulweg zu schicken. Diese Notwendigkeit entfällt erst, wenn an fünf Werktagen nacheinander die Inzidenz unter 100 liegt und dies per Allgemeinverfügung durch den Landkreis Oldenburg bekannt gegeben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Inzidenzwert: Wildeshausen niedrig, Harpstedt starker Anstieg

Inzidenzwert: Wildeshausen niedrig, Harpstedt starker Anstieg

Inzidenzwert: Wildeshausen niedrig, Harpstedt starker Anstieg
Sechsjährige bei Unfall auf der A 1 lebensgefährlich verletzt

Sechsjährige bei Unfall auf der A 1 lebensgefährlich verletzt

Sechsjährige bei Unfall auf der A 1 lebensgefährlich verletzt
Der etwas andere Himmelfahrts-Ausmarsch in Wildeshausen

Der etwas andere Himmelfahrts-Ausmarsch in Wildeshausen

Der etwas andere Himmelfahrts-Ausmarsch in Wildeshausen

Kommentare