„Glasklarer Gesang, harmonisches Zusammenspiel und ein unglaubliches Swinggefühl“

„Ellington Trio“: Jazz im Rathaussaal

Gero Körner, Barbara Barth und Caspar van Meel (v.l.) sind das „Ellington Trio“. Sie treten am Freitag, 8. Juni, im historischen Rathaussaal in Wildeshausen auf. - Foto: Biesenbach

Wildeshausen - Das „Ellington Trio“ interpretiert Stücke des bekannten Komponisten und Pianisten Duke Ellington. Mit ihrem Programm sind die Musiker am Freitag, 8. Juni, ab 20 Uhr im historischen Rathaussaal, Am Markt 1, in Wildeshausen zu Gast.

Sie spielen laut Ankündigung die beliebtesten Klassiker des tanzbaren Jazz der 1920er-, 1930er- und 1940er- Jahre. Die Stücke versetzen den Zuhörer in eine ganz besondere – mal fröhliche mal sentimentale – Stimmung und entfalten ihre komplette Wirkung in großer Big-Band-Besetzung ebenso wie in kleinen Formationen.

Diese Vielfältigkeit stellen die drei Musiker des „Ellington Trios“ in ihrem Programm stets gekonnt unter Beweis. Sie interpretieren traditionsbewusst Ellingtons Melodien, aus denen Jazzgeschichte wurde. Dabei verleihen sie ihnen mit ihrer kammermusikalisch anmutenden Besetzung eine ganz eigene Note.

Barbara Barth, Sängerin sowie Moderatorin, studierte Jazzgesang in Essen und wurde von öffentlich-rechtlichen Sendern bereis für Produktionen gebucht. Der Pianist der Band, Gero Körner, machte eine Ausbildung zum Jazzpianisten und studierte klassische Klaviermusik. Caspar van Meel ist der Bassist der Gruppe. Er ist des Öfteren für Theater- und Studioproduktionen gebucht.

2016 veröffentlichte das „Ellington Trio“ sein erstes Album, das den Namen „Duke’s Place“ trägt. Es beinhaltet insgesamt 13 Arrangements von Titeln aus Ellingtons Feder. Als Gastsolist ist darauf der ehemalige WDR-Big-Band-Trompeter Klaus Osterloh zu hören „Glasklarer Jazzgesang, harmonisches Zusammenspiel der beiden Instrumentalisten untereinander und ein unglaubliches Swinggefühl“, freut sich Jörg Skrzippek, Vorsitzender der Jazzfreunde Wildeshausen.

Eintrittskarten kosten 15 Euro. Mitglieder zahlen 12,50 und Schüler sowie Studenten nur zehn Euro. Die Tickets können auf dem Anrufbeantworter unter Tel. 04431/930995 vorbestellt werden. Außerdem sind per E-Mail an vorstand@jazzfreunde-wildeshausen.de oder im Internet Karten erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Meistgelesene Artikel

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Horst Dietz: „Wir würden eine sechsspurige A 1 sehr befürworten“

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Urteil: Soziale Leistungen erschlichen

Putenstall in Flammen: 4.000 Tiere sterben

Putenstall in Flammen: 4.000 Tiere sterben

Kommentare