Dirk Kreienborg schmiedet den Vogel

Eiserner Papagoy fertig fürs Gildefest

Schmied Dirk Kreienborg (links) und Schaffer Fabian Reinke bei der Übergabe des Papagoys. Foto: Gilde
+
Schmied Dirk Kreienborg (links) und Schaffer Fabian Reinke bei der Übergabe des Papagoys.

Endlich ist es wieder so weit: Vor wenigen Tagen hat Dirk Kreienborg den schmiedeeisernen Papagoy für das Gildefest 2019 an den Schaffer der Wildeshauser Schützengilde, Fabian Reinke, übergeben. Und welcher Ort würde sich besser für die Übergabe eignen als der Schießplatz im Krandel?

Wildeshausen - Seit knapp 200 Jahren, genau genommen seit 1824, wird der Papagoy fürs Gildefest in der Schmiede der Familie Kreienborg hergestellt – und das bereits in der fünften Generation. Dirk Kreienborg hat diese ehrenvolle Aufgabe vor einigen Jahren übernommen.

„Es ist eine alte Familientradition, dass hier in der Kreienborgschen Schmiede der Papagoy für das Königsschießen der Gilde und der für das Kinderkönigsschießen geschmiedet werden, wobei in der heutigen Zeit auch modernere Fertigungsmethoden wie Lasertechnik zum Einsatz kommen. Ich habe schon meinem Großvater August Kreienborg und meinem Vater Bernhard Kreienborg hier am Feuer über die Schultern geschaut“, erzählt Dirk Kreienborg.

Nachdem der Papagoy fertiggestellt und poliert wurde, wird er mit dem Namen des Schaffers versehen, dann am Dienstag vor Pfingsten auf der Offiziersversammlung vorgestellt und abschließend dem verantwortlichen Offizier, in diesem Fall Jörg Kramer, für das Königsschießen übergeben.

„Es wird spannend sein, wer den eisernen Papagoy mit meinem Namen darauf am Pfingstdienstag von der 32 Meter hohen Stange holt“, hofft Schaffer Reinke auf ein interessantes Königsschießen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Zwei neue Corona-Testcenter

Zwei neue Corona-Testcenter

Zwei neue Corona-Testcenter
Hydrotec stellt Erweiterungspläne für neue Gießerei vor

Hydrotec stellt Erweiterungspläne für neue Gießerei vor

Hydrotec stellt Erweiterungspläne für neue Gießerei vor
Auf dem Lamberti-Markt gehen die Lichter aus

Auf dem Lamberti-Markt gehen die Lichter aus

Auf dem Lamberti-Markt gehen die Lichter aus
AfD: Spaziergang in Wildeshausen wäre ohne Antifa friedlich verlaufen

AfD: Spaziergang in Wildeshausen wäre ohne Antifa friedlich verlaufen

AfD: Spaziergang in Wildeshausen wäre ohne Antifa friedlich verlaufen

Kommentare