Einsatz der Wildeshauser Feuerwehr.

Fett brennt in Kochtopf

+
Einsatz der Wildeshauser Feuerwehr.

Wildeshausen - Wegen starken Qualms wurden die Feuerwehren aus Wildeshausen und Düngstrup am Mittwoch zu einer Wohnung an der Heemstraße in Wildeshausen gerufen

Als die Einsatzkräfte um 19 Uhr vor Ort waren, stellte sich heraus, dass in einer Wohnung Fett in einem Topf gebrannt hatte. Die Bewohner hatten den Herd noch ausschalten und den Topf mit dem Deckel verschließen können, sodass sich das Feuer nicht ausbreitete. Dennoch war die Wohnung stark verqualmt. Die Feuerwehr trug den Topf unter Atemschutz aus dem Haus und belüftete anschließend die Räume..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

SPD: Innenstadt sonntags sperren

SPD: Innenstadt sonntags sperren

Tesla kracht in Wildeshausen gegen Baum: 120.000 Euro Schaden

Tesla kracht in Wildeshausen gegen Baum: 120.000 Euro Schaden

Fachbeiträge im Ratsinformationssystem gesperrt: Ist das noch zeitgemäß?

Fachbeiträge im Ratsinformationssystem gesperrt: Ist das noch zeitgemäß?

Bäume fällen für den Naturschutz: Neue Streuobstwiese in der Welgenmarsch

Bäume fällen für den Naturschutz: Neue Streuobstwiese in der Welgenmarsch

Kommentare