Golfclub Wildeshauser Geest feiert 40 Jahre Golfen

Einlochen, wo einst „Quimburga“ wütete

+
Haben schon Lust auf die große Feier: Ulla Behnke-Eylers, Ina Förster und Franz Bahlmann (von links) vom Golfclub Wildeshauser Geest.

Wildeshausen - Wenn der Sturm „Quimburga“ 1972 keine Spur der Verwüstung in Glane hinterlassen hätte, gäbe es nun wohl nichts zu feiern. Aber weil der Orkan zahlreiche Bäume entwurzelt hatte, legte Landwirt Georg Meyer-Spasche eine Neun-Loch-Golfanlage an, die am 1. April 1978 eingeweiht wurde. Das ist nun 40 Jahre her, weswegen die Mitglieder des Golfclubs Wildeshauser Geest für Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. Juli, ein „Golffest“ planen.

Für Sonnabend ist ab 10 Uhr ein Sponsorenturnier angesetzt. Eine Sommerparty ab 18 Uhr soll den Tag abrunden. Während diese Veranstaltungen eher für Mitglieder gedacht sind, ist die Öffentlichkeit am Sonntag willkommen. Der Tag der offenen Tür beginnt um 10 Uhr. Neben einem Spiele-Parcours, Frühschoppen mit Musik (ab 11 Uhr) und Leckereien sowie Cocktails (ab 12 Uhr) bietet Profi Glyn Morris Schnuppergolfen auf der Driving Range an – und zwar stündlich von 10.30 bis 16.30 Uhr. Zusätzlich nehmen erfahrene Spieler von 11 bis 17 Uhr zu jeder vollen Stunde Gäste mit auf die Anlage. Wer sich beim Einlochen versuchen möchte, hat dazu um 12, 14 und 16 Uhr bei einem Putting-Wettbewerb Gelegenheit. Gäste können sich in ein E-Cart setzen und die Anlage erkunden. Der Verein bietet preisreduzierte Mitgliedschaften an.

Dass die Golfer nun feiern können, liegt auch daran, dass sie Ende der 1990er-Jahre eine Krise meisterten. Damals war der Neun-Loch-Platz vielen zu klein. Sie wichen nach Dingstede aus. Zudem hatte der Besitzer, Meyer-Spasche, wirtschaftliche Schwierigkeiten. Eine kleine Gruppe kaufte ihm den Platz ab und gründete den Club neu, der inzwischen rund 350 Mitglieder zählt. 

bor

www.golfclub-wildeshausen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Elftal verdirbt Müller-Jubiläum: Spätes 2:2 im Klassiker

Elftal verdirbt Müller-Jubiläum: Spätes 2:2 im Klassiker

Deutschland verschenkt Sieg, Niederlande mit zwei Toren in der Schlussphase - Bilder

Deutschland verschenkt Sieg, Niederlande mit zwei Toren in der Schlussphase - Bilder

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Bedrohliche Stimmung: Proteste gegen Migranten in Tijuana

Bedrohliche Stimmung: Proteste gegen Migranten in Tijuana

Meistgelesene Artikel

Bekifft und betrunken mit BMW gegen Haus gekracht

Bekifft und betrunken mit BMW gegen Haus gekracht

Feuerwehr stellt sich auf neue Einsatzlagen ein

Feuerwehr stellt sich auf neue Einsatzlagen ein

Mops schließt Feuerwehrleute sofort in sein kleines Herz

Mops schließt Feuerwehrleute sofort in sein kleines Herz

84-Jährige rauscht rückwärts in Wand eines Getränkemarkts

84-Jährige rauscht rückwärts in Wand eines Getränkemarkts

Kommentare