Heike Bremermann-Lietzow ist Besuchsdame

Einfühlsam im Ehrenamt

Irma Hamann und Thorben Kienert (beide Freiwilligenagentur) im Gespräch mit Heike Bremermann-Lietzow und Irmgard Rawe (v.l.)

Wildeshausen - Rentnerin mit Zeit, kommunikationsfreudig, einfühlsam und engagiert: Heike Bremermann-Lietzow ist bestens geeignet als ehrenamtliche Helferin in der Stadt Wildeshausen. Vor zweieinhalb Jahren meldete sie sich bei der Freiwilligenagentur „MischMIT!“ und fand ein Engagement, das ihr sehr viel Spaß macht und den hauptamtlich Pflegenden eine wichtige Entlastung bringt. Bremermann-Lietzow ist eine von sechs aktiven Frauen im Besuchsdienst des Krankenhauses Johanneum und geht jeden Dienstag auf der Station 5 zwei Stunden von Zimmer zu Zimmer.

„Ich biete das Gespräch an“, sagt sie. „Und bei vielen Menschen ist das Bedürfnis groß, sich zu unterhalten und aus dem Leben zu erzählen. Ich gehe auf die Patienten ein, manchmal ist das schwer, oft aber auch sehr schön“, berichtet die 64-Jährige.

Die Ehrenamtlichen werden unter anderem von der Koordinatorin Irmgard Rawe betreut. Den Aktiven steht auch Hilfe zur Verfügung, wenn es belastende Gespräche gegeben hat. „Zudem kann immer ein Seelsorger beim Patientenkontakt hinzugezogen werden“, so Rawe. Wenn die Situation es erfordert und Menschen sterbenskrank sind, dann übernimmt die Hospizhilfe mit ihren geschulten Mitarbeitern die weitere Betreuung.

„Uns ist es sehr wichtig, dass die Ehrenamtlichen intensiv betreut werden“, sagt Thorben Kienert von der Freiwilligenagentur. Im Rahmen der Beratungsgespräche versuche man, genau die richtige Aufgabe für die Bewerber zu finden. Das Wichtigste, was Ehrenamtliche in der Regel mitbringen würden, sei die Lebenserfahrung. Seit fünf Jahren arbeitet die Agentur in Wildeshausen und in dieser Zeit konnten rund 300 Personen vermittelt werden. Für beide Seiten ist das eine gute Erfahrung. „Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir das Engagement nutzen dürfen“, sagt Rawe. „Wir können aber immer auch noch weitere Hilfe brauchen.“

www.mischmit.org

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Von Zug erfasst: 56-Jähriger stirbt

Von Zug erfasst: 56-Jähriger stirbt

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Gymnasium Wildeshausen: Eltern protestieren

Gymnasium Wildeshausen: Eltern protestieren

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Kommentare