Zwischen Wildeshausen und Bremen

Drei Laster auf der A 1 verunglückt

+
Ein Fahrer übersah das Ende eines Rückstaus, fuhr in einen weiteren Laster, der daraufhin auf den Vordermann geschoben wurde.

Wildeshausen - Das tägliche Verkehrschaos auf der A1 zwischen Wildeshausen und Bremen wurde am Mittwoch um 10.30 Uhr durch einen Lkw-Unfall noch verstärkt: Ein Fahrer übersah das Ende des durch die Großbaustelle in Richtung Bremen verursachten Rückstaus, fuhr in einen weiteren Laster, der daraufhin auf den Vordermann geschoben wurde.

Alle drei Fahrer hatten großes Glück im Unglück und konnten unverletzt aus den teils erheblich beschädigten Fahrerkabinen aussteigen. Der Unfall ereignete sich in Höhe eines Parkplatzes, sodass der nachfolgende Verkehr umgeleitet werden konnte. Hierfür musste die Autobahn jedoch auf eine Fahrspur verengt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr stellt sich auf neue Einsatzlagen ein

Feuerwehr stellt sich auf neue Einsatzlagen ein

84-Jährige rauscht rückwärts in Wand eines Getränkemarkts

84-Jährige rauscht rückwärts in Wand eines Getränkemarkts

Harmonie im Wildeshauser Finanzausschuss endet beim Schultausch

Harmonie im Wildeshauser Finanzausschuss endet beim Schultausch

Hähnchenmast in Amelhausen muss eingestellt werden

Hähnchenmast in Amelhausen muss eingestellt werden

Kommentare