46 Neuninfektionen im Landkreis Oldenburg

Drei Corona-Tote aus Wildeshausen und Dötlingen

Mit der vierten Welle verzeichnet der Landkreis wieder Corona-Tote.
+
Mit der vierten Welle verzeichnet der Landkreis wieder Corona-Tote.

Landkreis – Erneut muss der Landkreis Oldenburg Todesfälle melden, die im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion stehen. Die Verstorbenen, zwei Männer (74 und 84 Jahre alt) und eine Frau (88 Jahre alt) kommen aus der Gemeinde Dötlingen und der Stadt Wildeshausen.

Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Covid-assoziierten Todesfälle im Landkreis Oldenburg auf 125. „Ich spreche den Angehörigen mein herzliches Beileid aus“, so Landrat Christian Pundt in einer Pressemitteilung. Er fährt fort: „Es wird deutlich, dass der zweite schwere Winter droht, und als Landkreis werden wir weiter alles umsetzen, was die Impfungen und Testungen erleichtert. Es wird aufgrund der neuen Regelungen noch deutlicher, wie wichtig eine funktionierende Test- und Impfinfrastruktur für die Bewältigung dieser Situation ist.“

In Wildeshausen gab es 19 neue positive Tests

Im Landkreis wurden gegenüber Dienstag 46 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Somit gibt es dort aktuell 421 registrierte, mit dem Coronavirus infizierte Personen. Den höchsten Anstieg gab es in Wildeshausen mit 19 positiven Tests. Derzeit sind dort 81 Bürger infiziert. In Großenkneten gab es elf positive Tests (81 Infizierte), in Ganderkesee sechs (80 Infizierte), in Harpstedt vier (37 Infizierte), in Hude drei (61 Infizierte), und in Dötlingen drei (18 Infizierte). In Wardenburg (31 Infizierte) und Hatten (32 Infizierte) wurden keine Neuinfektionen registriert.

In Quarantäne befinden sich derzeit im Kreisgebiet 483 Menschen. Bestimmbare Cluster finden sich in der Lebensmittelindustrie (32 Fälle) und in Verbindungen mit Infektionen an Schulen sowie Kindertagesstätten (57 Fälle). Die übrigen Infektionen – immerhin 332 – sind diffus verteilt. Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut der Erfassung des Robert-Koch-Instituts bei 164,3 auf 100 000 Einwohner (Vortag: 184,8). Die höchste Gemeindeinzidenz hat derzeit Großenkneten mit 243,34, in Wildeshausen liegt sie bei 218,59.

Die Gesamtzahl im Landkreis Oldenburg beträgt 6.859 bestätigte Fälle inklusive genesener und verstorbener Personen einer Covid-19-Erkrankung, hervorgerufen durch das Virus Sars-CoV-2. Von der Gesamtzahl 6.859 gelten aktuell 6.313 Personen als wieder genesen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

Menschenkette der Solidarität

Menschenkette der Solidarität

Menschenkette der Solidarität
Ein Wochenende Tanzschritte mit Profis

Ein Wochenende Tanzschritte mit Profis

Ein Wochenende Tanzschritte mit Profis
VW Polo schleudert über Visbeker Straße

VW Polo schleudert über Visbeker Straße

VW Polo schleudert über Visbeker Straße
Bode und Lübke gründen „pro-Wildeshausen“

Bode und Lübke gründen „pro-Wildeshausen“

Bode und Lübke gründen „pro-Wildeshausen“

Kommentare