Dr.-Klingenberg-Straße: Ausbau empfohlen

Thurm-Meyer soll Parkplätze bezahlen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Den Ausbau der Dr.-Klingenberg-Straße mit den gewünschten Änderungen der Anlieger hat der städtische Bau-Ausschuss zwar empfohlen, aber eine wichtige Einschränkung gemacht: Der städtische Grünstreifen vor dem Landhaus Thurm-Meyer bleibt davon unberührt.

Die Ausschussmitglieder hatten bei Ansicht der Planungsskizzen festgestellt, dass dieser Raum als Parkplatz für Gäste genutzt wird. Das gefiel ihnen offenbar nicht. Und so forderten sie, dass Betreiber Hans Peter Thurm-Meyer den Seitenstreifen entweder von der Stadt pachtet oder ihn ihr abkauft.

Auf Nachfrage zeigte sich Thurm-Meyer sehr überrascht von dieser Wendung. Wie hoch die Pacht oder der Kaufpreis sein soll, ist noch unklar. Der Verwaltungsausschuss muss abschließend über die Empfehlung beraten.

bor

Mehr zum Thema:

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare