„Donum vitae“ sorgt für die Verteilung

Säuglingskleidung für Mütter in Not gesucht

+
Michaela Blömer sortiert die Säuglingsausstattung in der Babykammer.

Wildeshausen - Im Advent feiern Christen den nahen Geburtstag Jesu Christi. In dieser Zeit lenken die Pädagogen der Schwangerschaftsberatungsstelle „Donum vitae“ in Wildeshausen den Blick der Bürger auf Frauen, die ein Kind bekommen und dringend Hilfe brauchen. Einerseits bieten die Beraterinnen ihre Unterstützung mit Rat oder Tat an, andererseits helfen sie den Frauen bei Bedarf mit einer Erstausstattung für ihr Baby. Dafür benötigen sie Spenden.

Viele Mütter haben große finanzielle Probleme oder bekommen keine Unterstützung von Verwandten und Freunden. „Sie haben es verdient, gute Sachen zu erhalten“, so Sozialpädagogin Sabine Bernhold.

Seit 15 Jahren ist „Donum vitae“ in Wildeshausen. So lange gibt es dort auch eine Babykammer. Als der Verein im vergangenen Jahr über unsere Zeitung Hilfe suchte und um Spenden für Erstlingsausstattung sowie Geld für die Anschaffung von Säuglingssachen bat, meldete sich Michaela Blömer. Die Mutter von drei Kindern hatte auf ihrem Dachboden für Ordnung gesorgt und Babysachen aussortiert. Mittlerweile engagiert sie sich ehrenamtlich für die Babykammer, sorgt für Nachschub und die Ausgabe der Waren. Wer gut erhaltene Kleidung in den kleinsten Größen, Maxi-Cosis, Betten oder sonstigen Säuglingsbedarf spenden möchte, kann sich unter Tel. 04431/930110 bei Blömer melden. „Donum vitae“ hat montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr an der Wittekindstraße 6 geöffnet. Die IBAN für Spenden lautet DE90280662140019518900.

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Kommentare