Wildeshauser Einsatz am Heidesee

DLRG rettet Mann vor dem Ertrinken

+
Die Wildeshauser Retter waren mit einem eigenen Boot am Heidesee in Holdorf. Das Boot „Nivea 123“ gehört auch zum Bestand. 

Wildeshausen - Mitglieder der DLRG Wildeshausen haben zusammen mit einem couragierten Badegast einem Ertrinkenden das Leben gerettet.

Wie Einsatzleiter Björn Barkemeyer berichtete, hatten die Aktiven aus der Kreisstadt am vergangenen Wochenende den Rettungswachdienst am Heidesee in Holdorf übernommen. „Am Sonntag gegen 16.10 Uhr kam es zu einem Vorfall beim Badebetrieb“, so der ausgebildete Strömungsretter. „Bei einem Badegast, der das Gewässer durchschwimmen wollte, schwanden die Kräfte. Er machte lautstark auf seine Situation aufmerksam.“

Die Wachbesatzung sowie ein weiterer Badegast hätten sofort reagiert. Sowohl der Rettungsschwimmer als auch der Gast seien dem Ertrinkenden zu Hilfe gekommen und hätten ihn an das 60 Meter entfernte Ufer bringen können. Die Besatzung des hinzugezogenen Rettungsbootes habe den Rückweg begleitet, allerdings nicht mehr eingreifen müssen, so Barkemeyer. 

„Nach einer ersten Kontrolle durch unsere Sanitäter, wurde der vermeintlich stark alkoholisierte Mann, der jede weitere Behandlung ablehnte, auf eigenen Wunsch entlassen. Leider mussten wir aber auch bei diesem Einsatz voller Unverständnis feststellen, dass einige Unbeteiligte die das Geschehen vom Handtuch aus verfolgten, den Helfern das Leben mit verbalen Beiträgen schwer machten.“

Dank an aufmerksamen Badegast

In diesem Zusammenhang bedanken sich die Helfer aber bei dem Badegast, der die Notsituation erkannt und durch sein Mithelfen vielleicht Schlimmeres verhindert hat.

Die Wildeshauser Gruppe ist an dem See in Holdorf zweimal im Jahr eingesetzt. Sie übernimmt aber den Wasserrettungsdienst im gesamten Landkreis Oldenburg und hilft nach Bedarf im Krandelbad. Dort würden die Mitglieder auch gerne wieder ein DLRG-Heim etablieren. Bis zum Abbruch des alten Krandelbades gab es dort ein eigenes Domizil. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mehr Härte, weniger Waffen? Saudi-Politik auf dem Prüfstand

Mehr Härte, weniger Waffen? Saudi-Politik auf dem Prüfstand

Union und HSV torlos: 1. FC Köln bleibt Tabellenführer

Union und HSV torlos: 1. FC Köln bleibt Tabellenführer

Kunsthandwerkermarkt im Müllerhaus in Brunsbrock 

Kunsthandwerkermarkt im Müllerhaus in Brunsbrock 

Bezirksschützenball in Varrel

Bezirksschützenball in Varrel

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

16-jähriger Kradfahrer schwer verletzt 

16-jähriger Kradfahrer schwer verletzt 

Freies Internet in der Stadt

Freies Internet in der Stadt

Kommentare