Taten in Wildeshausen und Harpstedt

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten

Die Polizei muss derzeit häufiger Trickdiebstähle aufnehmen.
+
Die Polizei muss derzeit häufiger Trickdiebstähle aufnehmen.

Landkreis – Erneut wurden Kunden beim Einkaufen die Geldbörsen gestohlen. Die Polizei warnt vor diesen Trickdiebstählen, die derzeit häufiger vorkommen. Zudem berichten die Ordnungshüter über einen Einbruch und einen Unfall mit 19.000 Euro Sachschaden.

Am Freitag wurde im Laufe des Tages zwischen 9.30 und 13.45 Uhr insgesamt vier Geschädigten die Geldbörse beim Einkaufen entwendet. Der oder die Täter nutzten dabei einen unaufmerksamen Moment oder lenkten die Geschädigten gezielt ab. Die Tatorte lagen dabei in verschiedenen Lebensmittelgeschäften in Wildeshausen und Harpstedt.

Oft betreten die Täter die Lebensmittelgeschäfte mit einem eigenen Wagen und geben vor, einzukaufen. Dann greifen sie sich die Börse, die manche Kunden unachtsam in einer Tasche im Einkaufswagen deponiert haben, und verschwinden schnell.

Zeugen, die sachdienliche Beobachtungen zu den Taten gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wildeshausen unter Telefon 04431/9410 in Verbindung zu setzen.

In der Zeit zwischen Donnerstagmittag und Freitagmittag kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der August-Hinrichs-Straße in Ganderkesee. Der oder die unbekannten Täter gelangten vermutlich durch ein Fenster in das Haus. Die Höhe des Diebesgutes ist bislang noch unbekannt. Zeugen, die sachdienliche Beobachtungen gemacht oder verdächtige Personen im Nahbereich gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Ganderkesee unter Telefon 04222/946950, in Verbindung zu setzen.

Am Freitag befuhr ein 58-Jähriger aus der Gemeinde Hatten gegen 12.25 Uhr mit seinem Wagen den Bulder-Berg-Weg in Richtung Wäschenweg. An der Kreuzung zum Mühlenbergsweg übersah er das von rechts kommende und bevorrechtigte Auto einer 50-Jährigen aus Hatten. Es kam zu einer Kollision, bei der beide Fahrer leicht verletzt wurden. Die 50-jährige Unfallbeteiligte wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht. Beide Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe wird insgesamt auf 19.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen
Gilde plant Pfingsten unter Pandemiebedingungen

Gilde plant Pfingsten unter Pandemiebedingungen

Gilde plant Pfingsten unter Pandemiebedingungen
Malteser setzen drittes mobiles Impfteam ein

Malteser setzen drittes mobiles Impfteam ein

Malteser setzen drittes mobiles Impfteam ein
Impfstoff fehlt und 2G-plus-Regel ab Mittwoch im Landkreis Oldenburg

Impfstoff fehlt und 2G-plus-Regel ab Mittwoch im Landkreis Oldenburg

Impfstoff fehlt und 2G-plus-Regel ab Mittwoch im Landkreis Oldenburg

Kommentare