Trotz milder Temperaturen: Es gelten Maskenpflicht und Mindestabstand auch bei Eisdielen

Wildeshausen: Der Frühling lockt, aber Corona blockt

Es ist frühlingshaft warm, dennoch müssen sich alle an die Corona-Verordnung halten.
+
Es ist frühlingshaft warm, dennoch müssen sich alle an die Corona-Verordnung halten.

Wildeshausen/Landkreis – Die Sonne scheint, es ist frühlingshaft warm. Bei diesen Bedingungen fällt es schwer, sich an die Regelungen der Corona-Verordnung zu halten. So auch in Wildeshausen, wo Eiscafés in der Innenstadt geöffnet haben und die Kunden das Eis in der Nähe auf Bänken schlecken. Streng genommen ist das nicht erlaubt, wie ein Bürger feststellte, der die Polizei am Sonnabend darauf hinwies.

Zwar dürfen Speisen konsumiert werden, wenn man sich mehr als 50 Meter vom Café entfernt befindet. Allerdings: An der Westerstraße sowie auf dem Marktplatz in Wildeshausen gilt die Maskenpflicht. Hier ist weder Essen noch Rauchen erlaubt.

Die Polizei reagierte jedoch laut Auskunft des Bürgers auf den Hinweis am Sonnabend nicht. Eine Nachfrage unserer Zeitung am Sonntag ergab die Auskunft, dass man den Bereich auch am Wochenende im Blick habe. „Die Kollegen schreiten konsequent ein, wenn sie das sehen“, so die Polizeipressestelle. Man kenne die entsprechenden Bänke und weise die Bürger auf Fehlverhalten hin – oder sanktioniere es.

Zahlreiche Verstöße in Delmenhorst geahndet

An anderer Stelle waren die Ordnungshüter am Sonnabend schon sehr aktiv: In Delmenhorst wurden der Polizei einige Verstöße gegen die Corona-Verordnung gemeldet. Die Pressestelle weist deshalb noch einmal darauf hin, dass auch bei wärmeren Temperaturen die aktuellen Corona-Regeln gelten und einzuhalten sind.

Hier eine Auflistung aus der Delmestadt: Um 17.20 Uhr konsumierte eine Person Alkohol im Innenstadtbereich. Um 18.20 Uhr wurden an der Elbinger Straße vier Personen aus verschiedenen Haushalten ohne Mund-Nasenschutz angetroffen. Um 19.10 Uhr trafen sich sechs Personen aus verschiedenen Haushalten an der Düsternortstraße vor der Sporthalle, ohne den Mindestabstand einzuhalten. Um 20.40 Uhr wurden an der Stedinger Straße drei Personen aus verschiedenen Haushalten in einem Auto kontrolliert. Um 22.30 Uhr wurden vier Personen an der Elbinger Straße auf einem Parkplatz angetroffen. Sie konsumierten Getränke und Speisen und spielten Musik ab. Die Mindestabstände wurden nicht eingehalten. Um 23.10 Uhr wurden vier Personen aus unterschiedlichen Haushalten ohne Mund-Nasenschutz und Mindestabstand am Burggrafendamm angetroffen. Um 23.45 Uhr wurden auf dem Parkplatz am Stadtbad vier Personen aus unterschiedlichen Haushalten in einem Auto kontrolliert. Um 23.50 Uhr wurden in einer Wohnung an der Oldenburger Straße vier Personen aus verschiedenen Haushalten festgestellt. Auch hier wurden die Mindestabstände nicht eingehalten. Alle Personen erwarten empfindliche Bußgelder.

Mehrfach wurde die Polizei nach eigenen Angaben auch zu Spielplätzen gerufen, da sich dort zu viele Menschen aufhielten und zeitweise die Abstände nicht eingehalten werden konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut
Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus

Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus

Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus
Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Kommentare