Kundgebung am 13. Mai auf dem Markplatz

Demonstration für Cannabis-Legalisierung

Das Logo des „Global Marijuana March“ in Wildeshausen.

Wildeshausen - Nach einem Jahr Pause gibt es in Wildeshausen am Sonnabend, 13. Mai, wieder eine Aktion zum „Global Marijuana March“, der weltweit durchgeführt wird. Die Demonstration ab 15 Uhr steht unter dem Motto „Legalisierung ergibt Sinn!“ und setzt sich für den freien Handel und Gebrauch von Cannabisprodukten ein.

Sämtliche Demonstrationen zum „Global Marijuana March“ sind bei der Polizei angemeldet, die Teilnahme ist nicht verboten. Die Organisatoren planen zudem ganztägig einen Infostand und eine kreative Ecke auf dem Marktplatz. 

Als Redner haben sich angekündigt: Kreszentia Flauger, Kreistagsabgeordnete und Mitglied im Rat der Stadt Wildeshausen für die Partei „Die Linke“, Arne Peters (Junge Liberale, Leiter des Landesarbeitskreises Gesundheit und Soziales der JuLis und damit Mitglied im erweiterten Landesvorstand Niedersachsen), Manuel Paschke (Die Linke, Bundestagskandidat für den Wahlkreis 28), Daniel Stinson (Legalisierungsaktivist unter anderem in der Organisation der Hanfparade Berlin) sowieChristina-Johanne Schröder (Bundestagskandidatin von Bündnis90/Die Grünen). 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Frühjahrsmarkt in Kirchweyhe

Frühjahrsmarkt in Kirchweyhe

Oft lohnt der Erhalt alter Häuser

Oft lohnt der Erhalt alter Häuser

Bauzeichner haben den Plan

Bauzeichner haben den Plan

Traumstart: Löws Youngster feiern großen Sieg in Holland

Traumstart: Löws Youngster feiern großen Sieg in Holland

Meistgelesene Artikel

Mit der Fernsehkamera auf dem Sofa von Uwe und Iris Abel

Mit der Fernsehkamera auf dem Sofa von Uwe und Iris Abel

Buchreihe bei Hockensberg: Zwei Voten, aber noch kein Beschluss

Buchreihe bei Hockensberg: Zwei Voten, aber noch kein Beschluss

Abriss erst nach dem Gildefest

Abriss erst nach dem Gildefest

Linienbus erfasst Vierjährigen – Kind schwer verletzt

Linienbus erfasst Vierjährigen – Kind schwer verletzt

Kommentare