Kundgebung am 13. Mai auf dem Markplatz

Demonstration für Cannabis-Legalisierung

Das Logo des „Global Marijuana March“ in Wildeshausen.

Wildeshausen - Nach einem Jahr Pause gibt es in Wildeshausen am Sonnabend, 13. Mai, wieder eine Aktion zum „Global Marijuana March“, der weltweit durchgeführt wird. Die Demonstration ab 15 Uhr steht unter dem Motto „Legalisierung ergibt Sinn!“ und setzt sich für den freien Handel und Gebrauch von Cannabisprodukten ein.

Sämtliche Demonstrationen zum „Global Marijuana March“ sind bei der Polizei angemeldet, die Teilnahme ist nicht verboten. Die Organisatoren planen zudem ganztägig einen Infostand und eine kreative Ecke auf dem Marktplatz. 

Als Redner haben sich angekündigt: Kreszentia Flauger, Kreistagsabgeordnete und Mitglied im Rat der Stadt Wildeshausen für die Partei „Die Linke“, Arne Peters (Junge Liberale, Leiter des Landesarbeitskreises Gesundheit und Soziales der JuLis und damit Mitglied im erweiterten Landesvorstand Niedersachsen), Manuel Paschke (Die Linke, Bundestagskandidat für den Wahlkreis 28), Daniel Stinson (Legalisierungsaktivist unter anderem in der Organisation der Hanfparade Berlin) sowieChristina-Johanne Schröder (Bundestagskandidatin von Bündnis90/Die Grünen). 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Meistgelesene Artikel

Auto prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch am Unfallort

Auto prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch am Unfallort

Jugendstrafe nach langer Liste von Verfehlungen

Jugendstrafe nach langer Liste von Verfehlungen

Fahrradstation kommt in Fahrt

Fahrradstation kommt in Fahrt

Teilweise eingestürzt: Haus von 1897 soll einem Neubau weichen

Teilweise eingestürzt: Haus von 1897 soll einem Neubau weichen

Kommentare