Illegale Müllentsorgung in Bargloy die Ursache

Damhirsch stranguliert sich mit Weidezaun-Seil

+
Der verendete Damhirsch mit Seil im Geweih.

Bargloy - Eine schockierende Entdeckung machten Spaziergänger am Dienstag, als sie in Bargloy (Landgemeinde Wildeshausen) in der Nähe des dortigen Parkplatzes „Hohe Steine“ an der K 213 einen verendeten Damhirsch fanden. Im Geweih des Tieres hatte sich Weidezaun-Seil verfangen.

Ein hinzugezogener und für den Bereich zuständiger Jäger stellte nach Angaben des Hegeringes Wildeshausen fest, dass sich der Hirsch, dessen Geweih mit dem Weidezaun-Seil umwickelt war, mit den Schnüren an einem Baum verfangen haben dürfte.

Befreiungsversuch endet im Tod

Bei dem Versuch, sich zu befreien, habe sich das Tier dann erdrosselt. „Keine 20 Meter weiter befand sich eine illegale Müllablagerung, bei der sich gleichartiger Weidezaun-Seil befand“, teilte Hegerings-Presseobmann Lars Kosten mit. „Uns fehlt jegliches Verständnis dafür, dass Leute ihren Müll achtlos am Wegesrand entsorgen, anstatt ihn für wenig Geld auf Wertstoffhöfen abzugeben.“ In diesem Fall wäre das sogar in einer Entfernung von wenigen hundert Meter möglich gewesen.

„Immer wieder kommt es vor, dass sich Tiere in herumliegendem Müll verfangen und sich dadurch Verletzungen zuziehen oder gar nach einem vermutlich langen und qualvollen Kampf zu Tode kommen“, beklagt Kosten. „Hierbei handelt es sich um Leiden, die den Tieren bei ordnungsgemäßer Abfallentsorgung erspart bleiben würden.“

Der Hegering hat Anzeige wegen der illegalen Müllentsorgung erstattet. Wer Hinweise zum Verursacher oder dem Abfall geben kann, sollte sich bei Kosten unter Tel. 0173/4540735 melden.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Ärztin muss wegen Abtreibungswerbung Geldstrafe zahlen

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Endspurt bei der Steuerung von Tierhaltungsanlagen

Endspurt bei der Steuerung von Tierhaltungsanlagen

Erster Weihnachtsbasar der Holbeinschule

Erster Weihnachtsbasar der Holbeinschule

Diakonie Himmelsthür lädt zum Weihnachtsmarkt ein

Diakonie Himmelsthür lädt zum Weihnachtsmarkt ein

Kommentare