Rasanter Anstieg an Anträgen zu Kurzarbeit im Landkreis Oldenburg

Coronakrise sorgt für Arbeitslosigkeit

Kurzarbeit: 11 319 Menschen in 954 Unternehmen erhalten Unterstützung durch die Agentur für Arbeit. Foto: dpa

Landkreis – Die Zahl der Arbeitslosen ist im Landkreis Oldenburg als Auswirkung der Corona-Pandemie spürbar gestiegen. Bei der Agentur für Arbeit wurden im April 1 407 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Das waren 232 Personen oder 19,7 Prozent mehr als im März. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Arbeitslosen um 268 Personen und somit 23,5 Prozent gestiegen, berichtet Karin Kayser, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit Delmenhorst /Wildeshausen.

Auch in den Jobcentern, die Menschen in der steuerfinanzierten Grundsicherung (Hartz IV) betreuen, stieg die Zahl deutlich. Der Landkreis Oldenburg meldet einen Anstieg um 56 auf 1 066 Personen – das sind 5,5 Prozent mehr. Im April waren im Jobcenter allerdings 101 Personen weniger arbeitslos gemeldet als vor einem Jahr.

Viele Weiterbildungskurse ausgesetzt

Aufgrund der Pandemie wurden Weiterbildungskurse ausgesetzt. Kurse, in denen ein Online-Unterricht nicht möglich war, mussten unterbrochen werden. Die Kunden von Arbeitsagentur und Jobcenter sind während der Teilnahme an Weiterbildungskursen arbeitssuchend gemeldet, da sie dem Arbeitsmarkt nicht unmittelbar zur Verfügung stehen. Beenden sie den Kurs und münden nicht direkt in eine Arbeitsstelle ein, werden sie als arbeitslos gezählt.

11 319 Beschäftigte in Kurzarbeit

„Die Pandemie hat am Arbeitsmarkt spürbar ihre Spur hinterlassen“, so Dr. Thorsten Müller, Leiter der Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven, in einer Mitteilung. Im April haben seinen Angaben zufolge bis zum Stichtag 26. April im Landkreis Oldenburg 954 Unternehmen für insgesamt bis zu 11 319 Beschäftigte konjunkturelle Kurzarbeit angezeigt. Für alle vorherigen Monate wurden jeweils Zahlen für den kompletten Monat angegeben. So waren es im März 105 Anzeigen für 2 172 Beschäftigte. Im Vorjahr gab es im Landkreis im März und April keinen Betrieb, der konjunkturelle Kurzarbeit angezeigt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

„2G-Regel wäre der Todesstoß für den Handel“

„2G-Regel wäre der Todesstoß für den Handel“

„2G-Regel wäre der Todesstoß für den Handel“
OLB schließt Geschäftsstellen und streicht Jobs

OLB schließt Geschäftsstellen und streicht Jobs

OLB schließt Geschäftsstellen und streicht Jobs
Neues Grundstück für Grashorn

Neues Grundstück für Grashorn

Neues Grundstück für Grashorn
Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Kommentare