Landkreise Oldenburg und Cloppenburg

Corona: Zahlen steigen wieder – auch durch Reiserückkehrer

Die Corona-Zahlen steigen in den Landkreisen Oldenburg und Cloppenburg stetig.
+
Die Corona-Zahlen steigen in den Landkreisen Oldenburg und Cloppenburg stetig.

Landkreis – Im Landkreis Oldenburg wurden von Mittwoch zu Donnerstag sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert, die zumeist im familiären Umfeld von bereits zuvor Infizierten aufgetreten sind. Zum Teil handelt es sich nach Angaben der Kreisverwaltung um Urlaubsrückkehrer. Es wird in diesem Zusammenhang noch eine größere Welle befürchtet.

Die neuen Fälle gab es in der Gemeinde Großenkneten (4) und der Gemeinde Hatten (2). Somit gibt es aktuell 26 registrierte, mit dem Coronavirus infizierte Menschen. In Quarantäne befinden sich derzeit 108 Bürger. Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz beträgt laur Robert-Koch-Institut 11,4 auf 100. 000 Personen. Am Vortag lag sie noch bei 9,9.

Sollte der Wert dauerhaft über zehn bleiben, könnte das bereits wieder zu Einschränkungen für die Bevölkerung führen. Auch Diskotheken dürften nicht öffnen, sollte der Landkreis feststellen, dass die Corona-Infektionen nicht klar zuzuordnen sind. Die höchste Inzidenz hat derzeit die Gemeinde Hatten mit 42,39 und aktuell sechs Infizierten. Es folgt die Samtgemeinde Harpstedt mit 28,08 und fünf Infizierten. Die Inzidenz liegt in der Gemeinde Großenkneten bei 24,96 mit fünf Infizierten im familiären Bereich und in Wardenburg bei 12,39 (sechs Infizierte) sowie in Wildeshausen bei 9,94 (drei Infizierte). Die anderen Gemeinden weisen einen Inzidenzwert von 0 auf.

Bislang 5.195 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Oldenburg

Die Gesamtzahl der Infizierten im Landkreis Oldenburg beträgt seit Ausbruch der Pandemie 5.195 bestätigte Fälle (inklusive genesener und verstorbener Personen) einer Covid-19-Erkrankung, hervorgerufen durch das Virus Sars-CoV-2.. 5.052 Menschen sind wieder genesen, 117 sind verstorben.

Im Landkreis Cloppenburg ist die Zahl der aktuellen Coronafälle auf 35 gestiegen. Es liegen vier neue positive Testergebnisse und eine Genesung vor. Aktuell ist auch dort kein Infektionsschwerpunkt erkennbar. Insgesamt sind fünf Reiserückkehrer innerhalb einer Woche positiv getestet worden. Sequenzierungen haben bislang 24 Mal die Gamma- und 30 Mal die Delta-Variante des Coronavirus nachgewiesen. Die Gamma-Variante ist allerdings nach Einschätzung des Gesundheitsamtes innerhalb des Landkreises Cloppenburg aktuell eher rückläufig. Das Robert Koch-Institut hat eine Sieben-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 12,3 errechnet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet
Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg
Lüftung für alle Klassenzimmer in Wildeshausen?

Lüftung für alle Klassenzimmer in Wildeshausen?

Lüftung für alle Klassenzimmer in Wildeshausen?

Kommentare