Regelungen der ersten Warnstufe rücken näher

Landkreis Oldenburg: Corona-Inzidenz steigt auf 57

Die Corona-Zahlen steigen im Landkreis Oldenburg.
+
Die Corona-Zahlen steigen im Landkreis Oldenburg.

Landkreis – Im Landkreis Oldenburg wurden von Dienstag auf Mittwoch 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert.

Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es dort aktuell 121 registrierte, mit dem Coronavirus infizierte Menschen. In Quarantäne befinden sich derzeit im Kreisgebiet 246 Bürger. Die Kumulative Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 57,0 auf 100 000 Einwohner (Vortag: 50,2). Neuinfektionen gab es in den Gemeinden Hude, (fünf), Großenkneten (vier), Dötlingen und Harpstedt (je zwei), Hatten und Ganderkesee (je eine) und in der Stadt Wildeshausen (zwei). Die vom Kreis berechneten Inzidenzen in den Kommunen liegen bei 131,03 in Großenkneten, 86,90 in Hude, 44,71 in Wildeshausen, 41,45 in Ganderkesee, 37,18 in Wardenburg, 35,33 in Hatten, 31,88 in Dötlingen und 28,04 in Harpstedt. Diese Zahlen werden nur nachrichtlich übermittelt.

Zu den Nachbarkreisen:

Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Mittwoch auf 276 gestiegen. Es liegen insgesamt 44 Neuinfektionen aus elf Städten und Gemeinden vor. Das Robert Koch-Institut hat eine Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von 69,5 errechnet.

Der Landkreis befindet sich aktuell in keiner Warnstufe des Niedersächsischen Stufenplans zur Corona-Verordnung. Da jedoch fünf Tage in Folge der Inzidenzwert von 50 überschritten worden ist, gelten die Regelungen der ersten Warnstufe.

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg gemeldet, dass fünf Corona-Infizierte stationär behandelt werden, davon einer intensivmedizinisch.

Mit Stand Mittwoch wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Vechta 14 weitere Covid-19-Infektionen gemeldet. Aktuell sind 136 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Derzeit wird ein Corona-Patient intensivstationär im Krankenhaus behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 71,6.

Unter den neu infizierten Personen sind ein Schüler der Von-Galen-Schule in Lohne sowie eine Schülerin der Georg-Kerschensteiner-Schule in Holdorf. Für die engen Kontaktpersonen wurde vom Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet. Weiterhin gibt es einen positiven Corona-Fall im Heilpädagogischen Kindergarten und Kindertagesstätte St. Nepomuk Vechta. Ein Mitarbeiter wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Die direkten Kontaktpersonen wurden ebenfalls in die Quarantäne gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“
Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt

Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt

Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt
Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Kommentare