Drei Bewohner und zwei Mitarbeiter positiv

Corona-Ausbruch im Alexanderstift Wildeshausen

Warnschild am Alexanderstift: Im Eingangsbereich müssen die Besucher die Hände desinfizieren.  
Archivfoto: dr
+
Warnschild am Alexanderstift: Im Eingangsbereich müssen die Besucher die Hände desinfizieren. Archivfoto: dr

Wildeshausen – Nun hat es nach dem „Atrium am Wall“ im Frühling auch das direkt gegenüberliegende evangelische Altenzentrum „Alexanderstift“ an der Heemstraße in Wildeshausen erwischt: Drei Bewohner und zwei Mitarbeitende sind am Corona-Virus erkrankt.

„In enger Abstimmung mit der Einrichtung hat das Gesundheitsamt des Landkreises Oldenburg das Alexanderstift bis voraussichtlich 2. Dezember geschlossen“, wird Einrichtungsleiter Sascha Lücke in einer Mitteilung des Diakonischen Werkes zitiert.

Die Schließung untersagt laut Mitteilung Besuche von Angehörigen oder anderen Personen in der Einrichtung. Die Bewohner dürfen das Haus nicht verlassen. Auf der betroffenen Station sind alle Senioren, wie vom Gesundheitsamt angeordnet, in Schutz- und Zimmerisolation. Alle bevollmächtigten Angehörigen der Bewohner sind vom Krisenstab der Einrichtung informiert worden.

Alle Bewohner und Mitarbeitenden getestet

„Nachdem eine Mitarbeiterin und eine Bewohnerin Symptome gezeigt hatten und positiv auf das Corona-Virus getestet worden waren, wurden zunächst die 41 Bewohner und die 35 Mitarbeitenden auf den zwei Stationen getestet, auf der die infizierte Mitarbeiterin tätig ist“, berichtet Lücke. Im Laufe des Donnerstags seien nun alle 84 Bewohner und alle Mitarbeitenden getestet.

„Wir bewerten die Lage immer wieder neu. Nach Vorliegen der weiteren Testergebnisse wird das Gesundheitsamt in enger Abstimmung mit der Einrichtung entscheiden, ob weitere Maßnahmen notwendig sind. Wir werden weiter alles tun, um unsere Bewohner und die Mitarbeitenden zu schützen“, so Lücke. Die Bewohner und Angehörigen hätten mit viel Verständnis auf die Situation reagiert. Das sei eine große Hilfe für die Mitarbeitenden, die in dieser Situation besonders belastet seien.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Vom Exoten zum Mainstream-Stromer: Der BMW iX3 im Test

Vom Exoten zum Mainstream-Stromer: Der BMW iX3 im Test

Gute Hygiene schützt uns vor Salmonellen

Gute Hygiene schützt uns vor Salmonellen

Marie-Anne Raue: «Weihnachten wird bei mir gegrillt»

Marie-Anne Raue: «Weihnachten wird bei mir gegrillt»

Neymar trifft - RB Leipzig verpasst Coup bei PSG

Neymar trifft - RB Leipzig verpasst Coup bei PSG

Meistgelesene Artikel

Weiter abwärts: Inzidenzwert im Landkreis sinkt stetig

Weiter abwärts: Inzidenzwert im Landkreis sinkt stetig

Weiter abwärts: Inzidenzwert im Landkreis sinkt stetig
Sieben Infizierte im DRK-Seniorenzentrum

Sieben Infizierte im DRK-Seniorenzentrum

Sieben Infizierte im DRK-Seniorenzentrum
Haushaltsplanung ist schwieriger denn je

Haushaltsplanung ist schwieriger denn je

Haushaltsplanung ist schwieriger denn je

Kommentare