Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Oldenburg bei 56,5

Corona: 129 Menschen infiziert, 331 in Quarantäne

Der Landkreis Oldenburg liegt weiter über der 50er-Marke bei der Sieben-Tages-Inzidenz.
+
Der Landkreis Oldenburg liegt weiter über der 50er-Marke bei der Sieben-Tages-Inzidenz.

Landkreis – Im Landkreis Oldenburg sind mit Stand Dienstag um 12 Uhr 129 Infizierte mit dem Coronavirus registriert. Die Zahl wurde wegen eines Übertragungsfehlers nach unten korrigiert. Das gilt auch für die Zahl der Infizierten seit dem Ausbruch der Pandemie. Hier nennt die Kreisverwaltung 5  071 bestätigt Fälle. In Quarantäne befinden sich aktuell im Kreisgebiet 331 Menschen.

Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut 56,5. Am Vortag lag sie bei 57,8.

Die Inzidenzwerte der Kommunen im Landkreis Oldenburg:

 Dötlingen: 47,82 (Sonnabend: 31,88), fünf Infizierte.

Ganderkesee: 70,15 (105,23), 57 Infizierte.

Großenkneten: 31,20 (43,68), neun Infizierte.

Harpstedt: 37,39 (56,09), neun Infizierte.

Hatten: 7,07 (7,07), ein Infizierter.

Hude: 93,10 (93,10), 19 Infizierte.

Wardenburg: 0,00 (18,59), zehn Infizierte.

Wildeshausen: 64,58 (79,49), 19 Infizierte.

Lockerungen können nur im gesamten Landkreis möglich gemacht werden, wenn die Inzidenz dauerhaft unter 50 bleibt. Hierfür sind die kommunalen Inzidenzen nicht anzuwenden.

Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Dienstag auf 592 gesunken. Es liegen insgesamt sechs neue positive Testergebnisse aus drei Städten und Gemeinden vor. Gleichzeitig wurden 22 Genesungen registriert. Das Robert Koch-Institut hat eine Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von 54,5 für den Landkreis Cloppenburg errechnet. Es ist zu beachten, dass durch den Feiertag weniger Proben genommen wurden und nur reduzierte Laborkapazitäten zur Verfügung standen.

Seit Pfingstsonntag wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Vechta drei weitere Covid-19-Infektionen gemeldet. Somit gibt es im Landkreis Vechta insgesamt 8.687 bestätigte Corona-Infektionen. Aktuell sind 223 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Drei Personen werden stationär behandelt, eine davon intensivstationär.

Die Anzahl der Genesenen steigt um 63 Personen auf 8.366. Die Anzahl der Personen in Quarantäne sinkt um 113 Personen auf 437. Die Zahl der Personen, die sich nicht mehr in Quarantäne befinden, steigt um 126 auf 26.375. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 47,6.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein

„Impfdosis-Retter“ müssen fix sein
Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“

Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“

Sorge um Zukunft des „Landhauses Dünsen“
„Am Rennfeuer“ summt und blüht es

„Am Rennfeuer“ summt und blüht es

„Am Rennfeuer“ summt und blüht es
CDU stellt Liste zur Stadtratswahl 2021 auf

CDU stellt Liste zur Stadtratswahl 2021 auf

CDU stellt Liste zur Stadtratswahl 2021 auf

Kommentare