Wildeshauser siegen in Österreich

Carmen Anica Wenzel und Sascha Kai Oltmann sind Weltmeister im Discofox

Der Moment des Jubels darüber, dass Carmen Anica Wenzel und Sascha Kai Oltmann neue Weltmeister werden.

Wildeshausen - Das ist schon etwas ganz Besonderes: Wildeshausen hat ein Weltmeister-Paar, denn am Freitagabend gewannen Sascha Kai Oltmann und Carmen Anica Wenzel den Titel bei der Tanz-WM im Discofox in Österreich. Damit machten sie das Triple komplett, denn sie waren bereits norddeutsche und deutsche Meister.

„Für uns ist der schönste Traum im Leben eines Tänzers wahr geworden“, so Oltmann und Wenzel, die gerade erst am 2. September den norddeutschen Titel in Wildeshausen errungen hatten und eine Zeit lang gar nicht so gut im Training waren. Nach dem Gewinn der norddeutschen Meisterschaft hatten sie sich für die Weltmeisterschaft aber noch mal richtig ins Zeug gelegt und konnten es allen beweisen.

Krönung bei der sechsten WM-Teilnahme

„Die Siegerehrung war der Hammer“, jubelte der 47-jährige Leiter der Wildeshauser Tanzschule. „Die Angst vor den amtierenden Weltmeistern Fabio und Sylvia aus Italien hielt bis zu dem Moment an, als deren Nummer vor uns aufgerufen wurde und sie somit diesmal nur Vize-Weltmeister wurden.“

Pokal und Urkunde für das neue WM-Paar.

Oltmann und Wenzel mochten gar nicht glauben, als danach die Nummer 167 auf das Siegerpodest gerufen wurde. „,Moment mal? Sind das wirklich wir?‘ habe ich gedacht. ,Anica, was für eine Nummer steht da auf meinem Rücken?‘ habe ich sie gefragt“, so der überglückliche Gewinner aus der Wittekindstadt.

Es war die sechste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft für das Paar. Diesmal sollte es die absolute Krönung für die Beiden werden.

„Nachdem wir uns über den Tag verteilt bestimmt 20 Mal die italienische Hymne bei den Siegerehrungen der vielen anderen Disziplinen anhören durften, ertönte nun endlich die deutsche“, erinnert sich das erfolgreiche Paar. „Die beiden Vizeweltmeister aus Italien, Fabio und Sylvia, waren über den Tag übrigens super nett und unglaublich fair. Herzlichen Glückwunsch auch an die Beiden. Hätten sie gewonnen, wäre es absolut in Ordnung gewesen“, so Oltmann.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Kommentare