Krandelbad verlost 139 Zehnerkarten im Rahmen der School-out-Party

Bürgerbudget machts möglich: Kinder baden gratis

Es gab schon einige schöne Tage, an denen sich Kinder und Jugendliche im Freibad tummelten. - Foto: Krandelbad

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. Die Sommerferien beginnen bald, und mit ein wenig Glück ist das Wetter so schön, dass es sich lohnt, jeden Tag ins Freibad zu gehen. Da kommt es doch sehr gelegen, dass am 22. Juni im Rahmen der School-out-Party im Krandelbad 139 Zehnerkarten für Kinder und Jugendliche verlost werden.

Das Geld stammt aus dem Bürgerbudget, das im vergangenen Jahr ausgelobt werden konnte und dieses Jahr wegen der gestiegenen Kosten für Vertretungskräfte in den Kindergärten nicht wieder zur Verfügung steht. Zu den Vorschlägen gehörte im vergangenen Herbst, ein Ferienticket für Kinder und Jugendliche in Wildeshausen zu ermöglichen. Der Verwaltungsausschuss hatte dafür 2500 Euro zur Verfügung gestellt.

Nun werden diese Pläne konkret. Am Mittwoch, 22. Juni, startet ab 14 Uhr die Party zum Abschluss des Schuljahres und dort werden die Zehnerkarten-Blöcke verlost. Die Gültigkeit der Tickets ist allerdings auf die Zeit der Sommerferien vom 23. Juni bis zum 3. August begrenzt.

Wer Interesse an den Karten hat, kann sich im Vorfeld bewerben. Das ist einerseits per E-Mail möglich oder durch das Ausfüllen von Vordrucken, die im Bad ausliegen. Anzugeben sind der Name, die Anschrift, das Alter sowie Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse. Alle eingehenden Meldungen bis zur School-out-Party kommen in einen Lostopf und werden im Verlauf des Nachmittags um 15, 16 und 17 Uhr verlost. Nicht anwesende Teilnehmer bekommen im Anschluss eine Benachrichtigung. Sollten die Zehnerkarten innerhalb einer Frist von zwei Wochen nicht abgeholt werden, verlost das Bad sie erneut im Rahmen einer Sonderaktion an anwesende Kinder und Schüler.

Teilnahmeberechtigt sind Kinder ab vier Jahre, weil ab diesem Alter eine Entgeltpflicht besteht. Auch Schüler, die das 16. Lebensjahr bereits vollendet haben, können mitmachen. Sie müssen allerding bei der Übergabe der Zehnerkarte eine Bescheinigung vorlegen, dass sie noch Schüler sind. „Selbstverständlich können für die sehr jungen Kinder die Erziehungsberechtigten die Anmeldung vornehmen“, so Hans Ufferfilge, Pressesprecher der Stadt. In diesen Tagen werden in allen Kindertagesstätten, Schulen und sonstigen Einrichtungen in der Stadt Plakate verteilt, die auf die Aktion aufmerksam machen.

www.krandelbad.wildeshausen.de

Mehr zum Thema:

Keine Zicken, sondern Kühe: Model-Casting mal anders

Keine Zicken, sondern Kühe: Model-Casting mal anders

Ismaels Leistungsträger

Ismaels Leistungsträger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Neues aus der regionalen Spitzenküche

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Vollsperrung der A29 wieder aufgehoben

Nach Unfall: Vollsperrung der A29 wieder aufgehoben

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Zwei Alarme für Feuerwehr

Zwei Alarme für Feuerwehr

Bei Ilse zur Hellen hat sich’s bald „ausgeschmökert“

Bei Ilse zur Hellen hat sich’s bald „ausgeschmökert“

Kommentare