Mutter und Kleinkind unverletzt

Brettorf: Fahrzeug rutscht in den Graben

Der Wagen der 31-Jährigen im Graben.
+
Der Wagen der 31-Jährigen landete nach dem Unfall auf der Uhlhorner Straße im Graben.

Landkreis – Weiße Dächer, weiße Felder und glatte Straßen. Raureif und überfrierende Nässe hat am Sonnabend in der Frühe im Nordwesten für mehrere Unfälle gesorgt.

In Brettorf (Gemeinde Dötlingen) kam es gegen 9 Uhr zu einem Glätteunfall, bei dem eine 31-jährige Frau in einer Linkskurve der Uhlhorner Straße auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen kam und in einen Graben geriet. Sie und ihr Kleinkind wurden zum Glück nur leicht verletzt.

In Stuhr-Moordeich geriet die 76-jährige Fahrerin eines Kleinwagens innerorts derart ins Schleudern, dass sie zwei geparkte Autos rammte und dann vor einem Laternenmast landete. Die Frau kam verletzt ins Krankenhaus, Angaben, dass die Frau eingeklemmt worden war, bestätigten sich zum Glück nicht. Der Kleinwagen wurde erheblich beschädigt, wie auch ein gerammter, geparkter Mini, dessen Hinterrad getroffen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sind digitale Wohnungsbesichtigungen im Kommen?

Sind digitale Wohnungsbesichtigungen im Kommen?

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Meistgelesene Artikel

Wildeshausen: Polizei löst Geburtstagsfeiern auf

Wildeshausen: Polizei löst Geburtstagsfeiern auf

Wildeshausen: Polizei löst Geburtstagsfeiern auf
Corona-Party: Flaschenwürfe gegen Polizei

Corona-Party: Flaschenwürfe gegen Polizei

Corona-Party: Flaschenwürfe gegen Polizei
Ohne Führerschein, dafür aber unter Drogen

Ohne Führerschein, dafür aber unter Drogen

Ohne Führerschein, dafür aber unter Drogen

Kommentare