Freiwillige Feuerwehr im Einsatz

Brennender Pkw auf Rastplatz bei Wildeshausen

+
An dem PKW entstand ein Totalschaden. Zudem wurde die Fahrbahndecke des Rastplatzes beschädigt.

Wildeshausen - Am Mittwoch kam es gegen 15.50 Uhr zum Brand eines Autos auf einem Rastplatz an der A1, Richtung Hamburg, in der Gemeinde Wildeshausen.

Der 48-jährige Fahrer aus dem Landkreis Verden bemerkte während der Fahrt in seinem Wagen auffälligen Brandgeruch. Wie die Polizei berichtet, steuerte er den nahe gelegenen Rastplatz an, um nachzuschauen. Beim Blick unter die Motorhaube entwickelte sich dort bereits ein Feuer.

Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Ahlhorn auf der Gegenrichtung der A1 nahm die stärker werdende Rauchentwicklung am Fahrzeug wahr und eilte zur Einsatzstelle. Der Rastplatz konnte schnell gesperrt und evakuiert werden, während der Pkw fast vollständig in Brand geriet. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen gelöscht.

Totalschaden am Auto

Am Auto entstand ein Totalschaden (geschätzt circa 2500 Euro). Außerdem wurde die Fahrbahndecke des Rastplatzes beschädigt (Schadenshöhe noch unbekannt). Verletzt wurde niemand. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen und auch der Rastplatz konnte nach den Aufräumarbeiten wieder freigegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Zwei Areale beim Industriegebiet Wildeshausen-West werden zwangsverkauft

Zwei Areale beim Industriegebiet Wildeshausen-West werden zwangsverkauft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.