Polizisten stoppen 50-Jährigen

Betrunken mit Lastzug auf der A 1

+
Die Polizei hielt den Lkw an, weil er in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs war.

Wildeshausen - Ein Lkw-Fahrer mit Anhänger ist am Montag gegen 23.30 Uhr auf der A1 durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen und wurde schließlich mit einem Promillewert von 1,38 aus dem Verkehr gezogen.

Laut Polizei war der 50-Jährige mit seinem Gespann in Richtung Hamburg unterwegs und überholte in Höhe der Anschlussstelle Wildeshausen-West einen Sattelzug. Dabei fuhr er leichte Schlangenlinien, durch die es fast zum Zusammenstoß gekommen wäre. 

Die Besatzung eines Streifenwagens der Autobahnpolizei Ahlhorn entschloss sich daraufhin zu einer Kontrolle des Lastzuges auf einem Parkplatz.

Nach dem positiven Test wurde gegen den Fahrer ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobe zur Beweissicherung entnommen. Die Polizisten beschlagnahmten zudem den Führerschein und die Fahrzeugschlüssel.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Informa 2019: Die ersten Aussteller richten sich ein

Informa 2019: Die ersten Aussteller richten sich ein

Kim zu Gipfel mit Putin in Russland eingetroffen

Kim zu Gipfel mit Putin in Russland eingetroffen

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Warum sich Dividenden meist auszahlen

Warum sich Dividenden meist auszahlen

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht mithilfe von Fotos nach EC-Karten-Dieb

Polizei sucht mithilfe von Fotos nach EC-Karten-Dieb

Stadt will Missbrauch bei Bauplätzen vorbeugen

Stadt will Missbrauch bei Bauplätzen vorbeugen

Rätsel um Mitgliedskarte von 1917 ist aufgeklärt

Rätsel um Mitgliedskarte von 1917 ist aufgeklärt

Diakonie: Arbeitskreis schlägt Zurückstellung von Bauvorhaben vor

Diakonie: Arbeitskreis schlägt Zurückstellung von Bauvorhaben vor

Kommentare