Polizisten stoppen 50-Jährigen

Betrunken mit Lastzug auf der A 1

+
Die Polizei hielt den Lkw an, weil er in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs war.

Wildeshausen - Ein Lkw-Fahrer mit Anhänger ist am Montag gegen 23.30 Uhr auf der A1 durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen und wurde schließlich mit einem Promillewert von 1,38 aus dem Verkehr gezogen.

Laut Polizei war der 50-Jährige mit seinem Gespann in Richtung Hamburg unterwegs und überholte in Höhe der Anschlussstelle Wildeshausen-West einen Sattelzug. Dabei fuhr er leichte Schlangenlinien, durch die es fast zum Zusammenstoß gekommen wäre. 

Die Besatzung eines Streifenwagens der Autobahnpolizei Ahlhorn entschloss sich daraufhin zu einer Kontrolle des Lastzuges auf einem Parkplatz.

Nach dem positiven Test wurde gegen den Fahrer ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobe zur Beweissicherung entnommen. Die Polizisten beschlagnahmten zudem den Führerschein und die Fahrzeugschlüssel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Saudi-Arabien plant offenbar Erklärung zu Journalisten-Tod

Saudi-Arabien plant offenbar Erklärung zu Journalisten-Tod

Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund

Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund

Meistgelesene Artikel

Stammzellen-Spende: „Ich finde, jeder gesunde Mensch sollte mitmachen“

Stammzellen-Spende: „Ich finde, jeder gesunde Mensch sollte mitmachen“

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

Taucher bergen Abfall aus Badesee in Westrittrum

Taucher bergen Abfall aus Badesee in Westrittrum

Anlieger „An der Flachsbäke“ wehren sich gegen Ausbau

Anlieger „An der Flachsbäke“ wehren sich gegen Ausbau

Kommentare