„Donum vitae“ in Wildeshausen voll ausgelastet 

Beratungsbedarf ist bei schwangeren Frauen weiterhin hoch

Brigitte Meyer-Tönjes und Christa Heimermann informierten über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. - Foto: dr

Wildeshausen - Richtig viel zu tun haben die zwei Sozialpädagoginnen der Schwangerschaftsberatungsstelle „donum vitae“ auch im 16. Jahr des Vereinsbestehens. Der Bedarf an Hilfe sowohl in finanziellen Fragen als auch bei der Babyausstattung ist konstant hoch, zudem geht es weiterhin bei vielen Beratungen darum, wie Konfliktsituationen bei schwangeren Frauen entschärft werden können, sodass eine Abtreibung nach Möglichkeit vermieden werden kann.

347 Beratungsfälle nennen die Vereinsvorsitzende Christa Heimermann und Sozialpädgogin Brigitte Meyer-Tönies für das vergangene Jahr. Das ist eine erstaunlich hohe Zahl, wenn man bedenkt, dass lediglich 25 Stunden wöchentlich durch 80 Prozent öffentliche Zuwendungen und 20 Prozent Spenden finanziert werden können.

„Wir sind jedes Jahr froh, wenn wir es wieder finanziell geschafft haben“, sagt Hei-mermann. Die Beratungsstelle in Wildeshausen und einmal monatlich in Ganderkesee ist gut ausgelastet. Während die Zahl der deutschen Frauen, die Hilfe benötigen, leicht sinkt, steigt in der Kreisstadt die Zahl der Frauen anderer Nationalitäten, die zur Beratung kommen. Hier sind insbesondere Frauen aus Bulgarien und Syrien zu nennen. „Da ist es in der Regel auch nicht mit einer Beratung getan“, so Meyer-Tönies. Angesichts von Sprachbarrieren und oft fehlenden Unterlagen sind bis zu fünf Beratungstermine erforderlich. Im vergangenen Jahr gab es 54 Schwangerenkonfliktberatungen zum Thema Abtreibung, zudem boten die Pädagoginnen 36 sexualpädagogische Präventionsveranstaltungen an. 238 der Frauen in den Sprechstunden kamen aus Deutschland, 109 aus anderen Ländern.

Neben finanziellen Spenden benötigen die Helferinnen unbedingt Kleinkinderausstattungen von Stramplern über Kinderwagen, -betten und -sitze sowie Kleidung für schwangere Frauen. Wer helfen kann, ruft unter Tel. 04431/73220 an oder schreibt eine E-Mail an wildeshausen@donumvitae.org. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Explosion

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Mailänder Designerdefilees: Der Nebel des Schauens

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Kymco AK 550i: Impressionen vom "ersten digitalen Roller"

Meistgelesene Artikel

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

Kommentare