Mädchen seit Donnerstag in Wildeshausen

Begrüßung für Kicker des U16-Nationalteams

Wolfgang Sasse (l.) begrüßte die US-Fußballmädchen.

Wildeshausen - Insgesamt 20 amerikanische Fußballmädchen im Alter von 14 und 15 Jahren sind am Donnerstag im Hotel „Wildeshauser Hof“ angekommen und wurden durch den stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Sasse mit einem kleinen Geschenk begrüßt. Sie spielen für die U16-Nationalmannschaft und absolvieren ein einwöchiges internationales Trainingscamp in der Wittekindstadt.

Höhepunkt des Aufenthaltes ist das Fußballländerspiel gegen die deutsche U16-Nationalmannschaft der Mädchen am Donnerstag, 14. September, im Krandelstadion. Das Spiel wird um 11 Uhr angepfiffen. 

Das Ereignis wird durch ein großes Engagement der Wildeshauser Schulen unterstützt: Über 2000 Schüler sehen sich die Partie im Krandelstadion an. Wer noch kurzentschlossen dabei sein möchte, kann Karten für das Spiel in der Tourist-Information erwerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Trump alarmiert Militär wegen Migranten aus Mittelamerika

Trump alarmiert Militär wegen Migranten aus Mittelamerika

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

Einzelhandelsprojekte verzögern sich weiter

Einzelhandelsprojekte verzögern sich weiter

„Ich finde es zum Heulen, zum Schreien“

„Ich finde es zum Heulen, zum Schreien“

Kommentare