Rund 30 Geschäfte und Arbeitgeber nehmen an Projekt teil / Lenzschau: „Win-win-Situation“

„BeeLocal 2.0“ steht in den Startlöchern

wildeshausen - Die Initiatoren haben viel Zeit, Geld und Kreativität investiert – nun steht das Projekt „BeeLocal 2.0“ in den Startlöchern. In rund vier Wochen, ab dem 4. Juni, können die Gutschein-Karten in knapp 30 Betrieben in der Wildeshauser Innenstadt verwendet werden. „Alle teilnehmenden Geschäfte sind mit einem ,BeeLocal 2.0‘-Logo gekennzeichnet“, erklärte Johannes Lenzschau, Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins (HGV).

Wie berichtet, können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Sachbezüge bis zu 44 Euro monatlich steuerfrei zukommen lassen. Damit kann auf Guthabenbasis wie mit einer EC-Karte bei einem Betrieb in Wildeshausen bezahlt werden. „Derzeit werden die Verträge mit den Arbeitgebern geschlossen. Wir planen mit 700 bis 800 Mitarbeiterkarten von rund 30 Unternehmen“, so Klaus Poppe, Initiator von der neugegründeten Firma „Benity“, die das Projektkonzept entwickelt hat.

„Wir leisten aktuell Pionierarbeit für andere Kommunen“, meint Lenzschau. Poppe ergänzte: „In Lohne wird das Vorhaben bald auch an den Start gehen. Wir haben es auch vor Ort schon vorgestellt.“

Arbeitgeber können sich übrigens immer noch für das Projekt anmelden. Auskunft erteilt Poppe unter der Telefonnummer 04431/748103. „Mitmachen kann jeder Betrieb, der ein EC-Karten-Gerät hat. Man muss dafür kein ,BeeLocal‘-Mitglied sein“, betonte der Initiator, der auch Besitzer des Wildeshauser Modegeschäfts „Rock un Blus“ ist.

„Die Aktion ist eine ,Win-win-Situation‘ – eine Motivation für die Mitarbeiter und gut für die regionale Wirtschaft“, so Lenzschau.  J lo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Meistgelesene Artikel

Fördermittel für „Förster und Spille“

Fördermittel für „Förster und Spille“

„Geest Höfe“ könnten 2022 fertiggestellt sein

„Geest Höfe“ könnten 2022 fertiggestellt sein

Südkoreaner auf großer Reise machen Halt in Wildeshausen

Südkoreaner auf großer Reise machen Halt in Wildeshausen

Mehrfache Sichtungen: Biber und Fischotter fühlen sich wohl

Mehrfache Sichtungen: Biber und Fischotter fühlen sich wohl

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.