Blüsen-Bier-Club bringt CD zum Gildefest auf den Markt / 19 Titel zu Gunsten der „Sieben Zwerge“

„BBC“ hat Jan Willem im Boot

Ein erster Blick aufs Cover der CD „Mein Wildeshausen“, die bald erscheint.

Wildeshausen - Von Joachim Decker· Sie wollen mehr sein als nur ein „einfacher“ Pfingst- und Gildeclub, die Mitglieder des „Blüsen-Bier-Clubs“ (BBC), die im vergangenen Jahr zehnjähriges Bestehen feiern konnten. Und genau zu diesem Zeitpunkt wurde die Idee geboren, etwas Besonderes, Ausgefallenes auf die Beine zu stellen. Das Ergebnis ist die CD „Mein Wildeshausen – Pingsten ward fiert“ mit 19 Stimmungsliedern fürs Gildefest – produziert von Sänger Jan Wilhelm und Familie.

Dieser Tonträger, der rechtzeitig zum Fest für zehn Euro im Verkauf sein wird, hat jedoch trotz aller lustigen Liedtexte, davon sieben mit Bezug zum Gildefest, einen „ernsten“ Hintergrund – den Benefiz-Gedanken. Und für den guten Zweck hat sich der „BBC“ den Verein „Sieben Zwerge Wildeshausen“ ins Boot geholt, dem der Erlös zufließt. Der Verein ermöglicht bekanntlich dank finanzieller Zuwendungen Kindern aus sozial schwachen Familien die Teilnahme am Kinderschützenfest.

Die nicht gerade geringen Produktionskosten für die CD werden hauptsächlich durch Sponsorengelder abgedeckt. Hier konnten sich die „BBC“-Organisatoren Dennis Dohle, Gerald Kreienborg, Julian Dohle und Carsten Dörgeloh die Firmen Aral am Westring, Getränkeabholmarkt Klages, Bäckerei Meyer, Kreienborg Geflügelschlachterei, HFC inter.net GmbH sowie die Autobahntankstelle Wildeshausen-Nord ins Boot holen.

Die Grundidee hatte eigentlich Rudi Dohle, Inhaber der Autobahntankstelle, der sehr guten Kontakt zum Sänger und Entertainer Jan Willem hat. Er hatte es ermöglicht, dass der „Singende Doppelzentner“, wie sich Jan Willem selbst nennt, zum zehnjährigen „BBC“-Bestehen im vergangenen Jahr das „BBC-Lied“ geschrieben und gesungen hat. „Aus dieser Aktion heraus hat sich die Idee für eine komplette Gilde-CD entwickelt“, sagen Kreienborg und Dennis Dohle. Zwar habe von Beginn an der Spaß an der Sache im Vordergrund stehen sollen, aber dennoch wollten die 19 Club-Mitglieder auch Gutes tun. „Wir wollten etwas Verrücktes mit Sinnvollem unter einen Hut bekommen“, sagt Dohle. Und mit ihnen werden nicht nur Gildemitglieder der Meinung sein, dass ihnen das mit der CD bestens gelungen ist.

Wer unbedingt die Musikrichtung der 19 Musikstücke in ein Klischee fassen möchte, liegt mit „stimmungsvolle humoristische Volksmusik für jedermann“ zweifelsohne genau richtig. Und die Tradition der Gidle kommt dabei nicht zu kurz. So besingt Jan Willem in einem Stück auch den Papagoy, der schon bald von der Stange fallen wird. Oder aber „Heil dir, o Oldenburg“ – dieses uralte Lied hat der „Singende Doppelzentner“ mit seinem Sprechgesang versehen. Nicht zu vergessen der Song „Wo die Weser einen großen Bogen macht“. Neben den sieben brandaktuellen Pfingsttiteln sorgen zwölf weitere Stücke von Jan Willem und Familie für zünftige Unterhaltung.

Die „BBC“-Mitglieder sind sich einig, dass dieser Tonträger ein „absolutes Muss“ für jeden Schwarzrock ist. Diese aber müssen sich nach Erscheinen der CD beeilen, denn die Stückzahl ist auf 1 000 limitiert. „Die Verkaufsstellen werden wir bald bekannt geben“, sagt Kreienborg. Er gehe davon aus, dass während des Gildefestes an allen Ecken und Kanten die CD erklingen werde.

Hörproben gibt es übrigens ab sofort im Internet:

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz im Landkreis Oldenburg hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz im Landkreis Oldenburg hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz im Landkreis Oldenburg hoch
Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“
350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf
Feuerwehr Düngstrup: fünf Einsätze in sieben Tagen

Feuerwehr Düngstrup: fünf Einsätze in sieben Tagen

Feuerwehr Düngstrup: fünf Einsätze in sieben Tagen

Kommentare