Landmaschinen Schröder stellt aus

Baumaschinen locken nicht die Massen

+
Die Firma hatte viele Baumaschinen an der Benzstraße im Angebot, die von den Besuchern interessiert begutachtet wurden. 

Wildeshausen - Verhaltener Auftakt, nicht zufriedenstellender Verlauf: Die Firma Landmaschinen Schröder hatte für Freitag 2 500 Unternehmen aus dem gesamten Nordwesten zum „Tag der Baumaschinen“ an die Benzstraße eingeladen. „Im Verhältnis zum Aufwand, den wir im Vorfeld getrieben haben, ist der Besuch allerdings unter den Erwartungen“, musste Geschäftsführer Bernd Schröder am Nachmittag feststellen. Nun werde überlegt, was man anders machen könne, eine Neuauflage sei jedenfalls nicht ausgeschlossen.

Das Angebot von Schröder ist bei der Landwirtschaft allgemein anerkannt, und wenn die Wildeshauser Firma ihre Landmaschinen präsentiert, ist die Resonanz sehr groß. Bei der Produktgruppe Baumaschinen denken offenbar viele Handwerker nicht zuerst an das Unternehmen aus der Kreisstadt. „Es ist ein Versuch“, hatte Geschäftsführer Heiner Schröder schon im Vorfeld gesagt. Deshalb dürfe man die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen.

Neben zahlreichen Gebrauchtmaschinen unterschiedlichster Hersteller zeigte Schröder im Bereich Neumaschinen Minibagger, Mobilbagger und Radlader des Weltmarkführers Caterpillar. In der Sparte Teleskoplader konnten Maschinen mit Hubhöhen von sechs bis 21 Metern des Herstellers Merlo bestaunt werden. Den Höhepunkt bildeten dabei Rotorteleskoplader, die sich um die eigene Achse drehen können. „Sie bieten auf Baustellen universelle Anwendungsmöglichkeiten. Ausgestattet mit Arbeitskörben ermöglichen sie eine effiziente Ausführung von Dach- und Fassadenarbeiten in großen Arbeitshöhen. Durch den Anbau von Lasthaken können sie zudem als kompakte Mobilkräne eingesetzt werden“, verdeutlichte Eike Bothe, Fachberater für Baumaschinen im Hause Schröder.

Abgerundet wurde das Maschinenprogramm von Hof-, Rad- und Teleradladern des Herstellers Schäffer, die durch ihre kompakte und robuste Bauweise speziell für die Bedürfnisse von Garten- und Landschafts-Bau- und Kommunalbetrieben konzipiert sind. 

dr

Mehr zum Thema:

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Sportlerwahl in Rotenburg

Sportlerwahl in Rotenburg

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

Meistgelesene Artikel

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Zwei Alarme für Feuerwehr

Zwei Alarme für Feuerwehr

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Kommentare