Wildeshausen

Gymnasium bekommt neue Mensa und weitere Klassenräume

So soll der zweigeschossige Erweiterungsbau für Unterrichtsräume und Mensa am Gymnasium Wildeshausen aussehen.

Wildeshausen - Ganz so schnell wie ursprünglich geplant ging es zwar nicht, doch jetzt hat der Kreisausschuss des Landkreises Oldenburg drei Millionen Euro für die Erweiterung des Gymnasiums mit Mensa in Wildeshausen freigegeben.

Das Gesamtprojekt kostet 3,5 Millionen Euro und soll nach Möglichkeit im Jahr 2020 abgeschlossen sein. Damit wird ein problematischer Zustand beendet, der darin besteht, dass die Schule bei Weitem nicht genügend Plätze für eine Mittagspause anbieten kann. 

Der bisherige Cafeteriabereich ist ordnungsrechtlich nur für eine eingeschränkte Anzahl von Essensausgaben geduldet. Eine Ausweitung ist jedoch nicht möglich. 

Nach Angaben von Pressesprecher des Landkreises, Oliver Galeotti, sollen die Bauarbeiten in den Sommerferien starten. Zunächst steht das Geld für den Rohbau, die Elektrotechnik, die Heizungsanlage, die Sanitärtechnik, die Lüftung, den Metallbau sowie die Dachabdeckung zur Verfügung.

Gut 1600 Quadratmeter neue Räume

Wie berichtet, plant die Verwaltung nicht nur eine Mensa mit 150 Sitzplätzen, sondern auch acht allgemeine Unterrichts- und sechs Gruppenräume in einem zweistöckigen Gebäude mit insgesamt 1635 Quadratmetern. 

Die barrierefreie Erweiterung soll zwischen der Turnhalle und dem Musiktrakt des Gymnasiums errichtet werden und sich vom Stil nahtlos eingliedern. So sind ähnliche Farben und Fensterfronten geplant. Es ist vorgesehen, dass die Mensa auch außerhalb der Schulzeiten als Veranstaltungsraum genutzt werden kann, da sie einen separaten Eingang hat.

Durch den Neubau komme das Gymnasium dem Ziel eines zentralen Schulcampus näher, hatte Architektin Christiane Grüter vom Landkreis bei der Vorstellung der Pläne im September vergangenen Jahres ausgeführt. - dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Tierärztin Wiebke Miesner zahlt für Katzen-Operation

Tierärztin Wiebke Miesner zahlt für Katzen-Operation

Einbrecher dringen in Kapelle ein

Einbrecher dringen in Kapelle ein

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.