Oder: Beatlemania im Lili-Servicekino

Band kommt dem Original ziemlich nah

Die Leidenschaft der „Quarrymen Beatles“ für die Musik der Pilzköpfe ist auf der Bühne spürbar - Foto: Beumelburg

Wildeshausen - Dass sich die legendären Fab Four noch einmal wiedervereinigen, bleibt ein unerfüllbarer Traum ihrer Fans, denn zwei der legendären Liverpooler, John Lennon und George Harrison, weilen bekanntlich nicht mehr unter den Lebenden. Die Besucher des Wildeshauser Lili-Servicekinos aber konnten am Freitagabend den Eindruck haben, die Beatles stünden leibhaftig vor ihnen. Die Coverband, die dort schon zum dritten Mal konzertierte, kam dem Original in gesanglicher und musikalischer Hinsicht durchaus nahe. „The Quarrymen Beatles“ traten – wie einst die Pilzköpfe – in schwarzen Anzügen mit Westen vor ihr Publikum; sie sprachen in dem nahezu ausverkauften Kino mit englischem Akzent, und selbst die Soundanlage, Gitarren und Schlagzeug wirkten authentisch.

Die Epigonen der Fab Four blieben den Zuhörern nichts schuldig. Sie bedienten die Fans mit zahllosen Ohrwürmern, mit denen die Beatles ein Jahrzehnt lang die Hitparaden beherrscht hatten, darunter auch Balladen wie „Yesterday“. Die Cover-Combo heimste reichlich Beifall ein. Seit zwölf Jahren treten die vier Jungs aus Münster und Vechta in unveränderter Besetzung auf. Die Freude darüber, während ihrer Konzerte selbst ein Stück weit Teil der Legende zu werden, ist ihnen anzumerken. Johannes Kuhn, Florian Giese, David Jung und Christian Josef ließen auch im Lili-Servicekino einen Hauch von Beatlemania aufleben. Die Stimmung war prächtig.

Das Publikum hielt Transparente in die Höhe – mit Musikwünschen, die es erfüllt haben wollte. Weit über 40 Songs haben „The Quarrymen Beatles“ im Gepäck. Dabei reicht die Bandbreite von Klassikern bis hin zu weniger bekannten Perlen von Lennon, McCartney und Co.

Die Band kann sich über mangelnde Engagements nicht beklagen. Sie wird deutschlandweit gebucht. Davon zeugen etwa Auftritte in Hamburg, Stuttgart oder auch Berlin. - jb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

Fixe Ideen fix festhalten

Fixe Ideen fix festhalten

Meistgelesene Artikel

Bauschutt unter dem Parkplatz

Bauschutt unter dem Parkplatz

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Klaus Stark in der Rolle der Fortuna

Klaus Stark in der Rolle der Fortuna

Harpstedter Videothek rentiert sich nicht mehr - und macht bald dicht

Harpstedter Videothek rentiert sich nicht mehr - und macht bald dicht

Kommentare