Manuela Grube stellte Premierenwerk vor

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

Jan Kralitschka

Wildeshausen - Viele Wildeshauser kennen Manuela Grube aus dem „Café Schräubchen“ im Hagebau-Markt an der Visbeker Straße. Sie ist aber nicht nur eine Konditorin, die unter anderem Hochzeitstorten fertigt, sondern nun auch eine Autorin, die am Donnerstag, 19. Oktober, um 16 Uhr in der Gilde-Buchhandlung ihr Werk „Lucas Märchenbuch“ (Brighton Verlag, 24,90 Euro) vorstellt. Dazu erwartet sie einen besonderen Gast: Jan Kralitschka, Model und Rechtsanwalt, der aus der RTL-Produktion „Der Bachelor“ bekannt ist.

Die beiden kennen sich seit Jahren, und das Buch wäre gar nicht entstanden, wenn es die Freundschaft nicht gäbe. Bereits seit einiger Zeit hatte sich Grube mit dem Thema Märchen für Kinder befasst. Sie wollte die Geschichten Kralitschka, Vater einer Tochter, im vergangenen Jahr zu seinem 40. Geburtstag schenken. Es war nicht das erste Präsent.

Die Konditorin war schon Jahre vorher durch das Fernsehen auf Kralitschka aufmerksam geworden – allerdings nicht, als RTL den Rosenkavalier zeigte. „Der WDR hat ihm geholfen, das Badezimmer in seinem 300 Jahre alten Bauernhof im Siebengebirge zu renovieren“, erzählt Grube. Weil er dabei handwerkliches Geschick zeigte, schenkte sie Kralitschka eine Spaltaxt. Im Juli 2014 stand der Beschenkte dann plötzlich im „Café Schräubchen“, um sich zu bedanken.

Freundinnen raten zum Buchschreiben

Sieben Märchen sollten in das Geschenk. An Ideen mangelte es Grube nicht, und als sie die Geschichten ihren Freundinnen zeigte, waren diese völlig begeistert und rieten ihr, daraus ein Buch zu machen.

Manuela Grube als gute Hexe.

Für Grube war das zunächst kein Thema. Weil aber ihre Freundinnen nicht locker ließen, fragte sie Kralitschka später, ob er etwas gegen eine Veröffentlichung hätte. Dieser war einverstanden und sagte zu, bei der Buchpremiere einen Teil der Lesung zu übernehmen.

Dieses Versprechen löst der „Bachelor“ nun ein. Im Rahmen der Buchpremiere in der Gilde-Buchhandlung liest er jetzt Passagen aus den Märchen. Grube hingegen berichtet den Besuchern, wie das Werk entstanden ist, das 186 Seiten viele farbige Abbildungen hat. Eine vorherige Anmeldung von Eltern mit ihren Kindern, aber auch von Kindergartengruppen, die an der Lesung teilnehmen wollen, ist erwünscht, so der Inhaber der Buchhandlung, Peter Gebhardt. Der Eintritt ist kostenlos.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Meistgelesene Artikel

Keine „Internationale“ beim nächsten Gildefest

Keine „Internationale“ beim nächsten Gildefest

Bargloyer Weg: Inseln sollen weg und neue Ampeln her

Bargloyer Weg: Inseln sollen weg und neue Ampeln her

Lagerhalle in Wardenburg steht in Flammen

Lagerhalle in Wardenburg steht in Flammen

Liebesschlösser verschwinden von Brücke

Liebesschlösser verschwinden von Brücke

Kommentare