Ein Tag im Klimahaus Bremerhaven

Soziales Projekt von „schuette.co“: Azubis kümmern sich um Schüler

Die Auszubildenden organisierten den Besuch im Klimahaus Bremerhaven selbst. - Foto: „schuette.co“

Wildeshausen - Statt mit Zahlen beschäftigten sich acht Auszubildende der Wildeshauser Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei „schuette.co“ kürzlich mit Viertklässlern aus der Holbeinschule. Wie aus einem nun übermittelten Bericht der Firma hervorgeht, organisierten die Azubis einen Tag im Klimahaus in Bremerhaven für die Mädchen und Jungen.

Gemeinsam mit zwei Lehrerinnen erkundeten die Holbeinschüler die Einrichtung auf einer „Reise auf dem Längengrad acht Grad Ost“. Die Kinder besuchten die Schweiz, Sardinien, Niger, Kamerun sowie die Antarktis, Samoa, Alaska und Deutschland. Nach einem gemeinsamen Mittagessen machten sich Schüler, Lehrer sowie Azubis auf den Rückweg nach Wildeshausen und rundeten den Tag mit einem Eis in der Innenstadt ab.

Durch die im vergangenen Jahr erfolgte Einführung eines jährlichen Projekttags für die Auszubildenden möchte „schuette.co“ das Interesse junger Menschen an sozialem Engagement wecken und die Freude an der Arbeit im Team stärken. Dabei sollen jeweils Projekte mit sozialem oder gemeinnützigem Zweck im Vordergrund stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Flächenbrand an der A27 bei Langwedel

Flächenbrand an der A27 bei Langwedel

Trump sieht seinen Gipfel mit Putin optimistisch

Trump sieht seinen Gipfel mit Putin optimistisch

Meistgelesene Artikel

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Zwei Areale beim Industriegebiet Wildeshausen-West werden zwangsverkauft

Zwei Areale beim Industriegebiet Wildeshausen-West werden zwangsverkauft

Fördermittel für „Förster und Spille“

Fördermittel für „Förster und Spille“

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.