Autobahn stundenlang gesperrt

Drei Unfälle in einer Stunde auf A1: 29-Jähriger stirbt

+
Am Mittwochmorgen gab es erneut einen schweren Unfall auf der Autobahn 1 zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen-West. Eine Person kam dabei ums Leben.

Wildeshausen - Am Mittwochmorgen kam es erneut zu einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen-West. Ein 29-Jähriger kam dabei ums Leben.

Bei drei Unfällen innerhalb von einer Stunde wurde der 29-jährige aus Weißrussland stammende Fahrer eines Kleintransporters tödlich verletzt, drei Schwerverletzte wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen, teilte die Polizei mit. Wegen Baustellen kommt es an diesem Autobahnabschnitt immer wieder zu schweren Auffahrunfällen, wenn Autofahrer das Stauende übersehen.

In den Morgenstunden war zunächst ein 49-jährigen Mann aus Litauen mit seinem Lastwagen, kurz hinter dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und der Anschlussstelle Wildeshausen-West, in einen Kleintransporter gekracht. Der Mercedes Vito war mit zwei Männern besetzt. Der 29-jährige aus Weißrussland stammende Fahrer des Vito verstarb noch an der Unfallstelle. Der ebenfalls aus Weißrussland stammende 35-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt und wurde ebenso wie der Lastwagenfahrer in ein Krankenhaus geflogen.

In der Gegenrichtung kam es am Autobahndreieck Stuhr ebenfalls zu einem Auffahrunfall mit drei beschädigten Lastwagen. Der 52-jährige aus Tschechien stammende Fahrer des auffahrenden Lastwagens wurde leicht verletzt.

Der dritte Unfall, bei dem ein 49-jähriger Mann aus Belgien schwer verletzt wurde, ereignete sich im Rückstau in Fahrtrichtung Hamburg. In Höhe der Anschlussstelle Cloppenburg, hinter dem ersten Verkehrsunfall, ereignete sich am neu entstandenen Stauende der dritte Unfall. Der 49-Jährige fuhr mit seinem Lkw mit Anhänger auf einen Sattelzug am Stauende auf. Der Belgier wurde dabei im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wird er voraussichtlich in nächster Zeit in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die 35-jährige Fahrerin des Sattelzuges wurde nur leicht verletzt.

Drei Unfälle in einer Stunde auf der A1

Lesen Sie auch: So wird eine Rettungsgasse gebildet

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Und wieder hat’s gekracht, diesmal heftig

Und wieder hat’s gekracht, diesmal heftig

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Überregionales Unternehmen möchte nach Wildeshausen

Überregionales Unternehmen möchte nach Wildeshausen

Kommentare