Ausschuss empfiehlt Umzug von der Musikschule zur BBS

Grünes Licht für Kreismedienzentrum

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Das neue Konzept für die Kreismedienstelle hat der Kreis-Schulausschuss am Dienstag einstimmig empfohlen. Das 20-seitige Papier sieht unter anderem einen Umzug aus der Musikschule zu den Berufsbildenden Schulen (BBS) an der Feldstraße vor (wir berichteten). Auch der Name ändert sich von Kreismedienstelle zu Kreismedienzentrum.

„Die alten Räume sind für das neue Konzept nicht geeignet“, begründete der stellvertretende Leiter des Kreis-Schulamts, Axel Lindemann, die Verlagerung. Die Medienstelle sei jahrelang auf der Stelle getreten, nutzte er ein Wortspiel, um die Stagnation der Einrichtung zu verdeutlichen. Diese hatte auch unter der vollkommen veralteten Technik gelitten.

Es gab nur wenige Nachfragen oder Wortbeiträge der Politik. Die Mandatsträger wollten wissen, ob mehr Personal benötigt werde, aber das ist nicht geplant. „Das Konzept ist sehr sinnvoll, Training und Beratung sind wichtig“, lobte Regina Huntemann (Grüne). Dass das noch zu schaffende Zentrum und die BBS kooperieren sollen und dadurch Synergieeffekte entstehen, begrüßte sie.

Auf der Kostenseite machen sich diese Synergieeffekte jedoch erst einmal nicht bemerkbar. Für die auf drei Jahre angelegte Umgestaltung der Kreismedienstelle sind 115000 Euro veranschlagt. Allerdings spart der Umzug auch Mietkosten bei der Musikschule in Höhe von rund 4800 Euro pro Jahr.

Die Neuausrichtung wird noch im grundsätzlich nichtöffentlich tagenden Kreisausschuss beraten, bevor der Kreistag während seiner Sitzung am Dienstag, 22. Dezember, abschließend über die das neue Konzept entscheidet.

bor

Mehr zum Thema:

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare